Freie Plätze beim Pfingstferienprogramm


freie plaetze beim pfingstferienprogramm fullDie Pfingstferien stehen bevor. Das bunte Ferienprogramm des Landkreises Regensburg bietet hier zahlreiche Möglichkeiten, die freie Zeit erlebnisreich zu gestalten. Bei zwei weiteren Highlights in den Sommerferien besteht ebenfalls noch die Möglichkeit, tolle Tage zu erleben.

Für folgende Freizeitaktionen sind noch Plätze frei:

„Umweltdetektive aufgepasst“ heißt es am 23. Mai für Kinder von sechs bis zehn Jahren im Herzogspark in Regensburg. Sinne schärfen und sich von kleinen Wundern der Natur überraschen lassen, Zeichnen einer „Geräuschelandkarte“, Bäume bestimmen, erfahren, warum Bienen tanzen oder wie Eichhörnchen für den Winter planen und vieles mehr steht auf dem Programm. Der 2 ½-stündige Kurs findet am Nachmittag statt und kostet pro Person fünf Euro.

Für alle neugierigen Kinder und Erwachsenen, die sich für die Regensburger Vergangenheit interessieren, geht es am 30. Mai nachmittags mit der Stadtführung „Schlaumaus“ zu Fuß durch Regensburg. Der Kurs eignet sich für Familien mit Kindern ab sechs Jahren, dauert circa 1 ½ Stunden und kostet pro Person zwei Euro.

Der Besuch des Naturhochseilparks Schönberg eignet sich für Jugendliche ab neun Jahren, die ihren Erfahrungshorizont erweitern und ihre Grenzen kennen lernen möchten. Unter mächtigen Kronen von Fichten, Kiefern und Buchen des Bayerischen Waldes warten jede Menge Abenteuer, Herausforderungen, Nervenkitzel und Spaß. Der Kurs findet am 23. Mai statt und dauert den ganzen Tag. Abfahrtsmöglichkeiten gibt es in Regenstauf, Regensburg oder Neutraubling. Die Kosten für Fahrt, Eintritt und Betreuung betragen 24 Euro pro Teilnehmer.

Eine „Schnuppermöglichkeit“ für Kletterkünstler bietet die Kletterfreizeit in Lappersdorf (DAV-Kletterzentrum Regensburg). Vom 25. bis 30. Mai kann täglich vormittags 1 ½ Stunden an einer fest installierten Kletterwand geübt werden. Der Kurs eignet sich für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren und kostet insgesamt 32,00 Euro pro Person.

In Wörth findet vom 22. bis 25. Mai ein Voltigier-Kurs statt. Mitmachen können Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Voltigieren fördert Mut, Geschicklichkeit und Ausdauer. Der Kurs findet immer vormittags statt, dauert jeweils vier Stunden und kostet 100 Euro pro Person.

Beim Floßbautag in Kallmünz legt das Team fest, was für ein Floß gebaut werden soll - und schon geht es los. Erfahrene Trainer sind unterstützend mit dabei. Bauplatz ist eine Wiese an einer Bucht der Naab. Nach einer Brotzeit werden die Flöße ins Wasser gelassen und in der Bucht getestet. Die Naab abwärts geht es vorbei an Biberburgen bis nach Kallmünz. Der Kurs findet am 29. Mai sowie 01. Juni jeweils ganztags statt, kostet fünf Euro pro Teilnehmer und ist für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren geeignet.

In diesem Jahr geht es bei der Jugendreise vom 21. bis 25. Mai nach Sirmione am südlichen Gardasee. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Bootsfahrt, ein Tagesausflug nach Mailand und der Besuch des größten Freizeitparks in Europa – dem „Gardaland“. Übernachtet wird in Bungalows auf einem Campingplatz mit Pools und Sportanlagen. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Im Preis von 310,00 Euro sind Fahrt, Übernachtung, Frühstück, Abendessen, Eintritte, Betreuung und Versicherung beinhaltet.

Das wunderschöne Kaisergebirge ist vom 28. bis 31. Mai das Ziel für alle „Outdoorfreeks“ ab zwölf Jahren. Zunächst geht es durch die einmalige Bergwelt des Kaisertals bergauf zum „Hinterbärenbad“ bis zum Quartier, der „Anton-Karg-Hütte“ des Österreichischen Alpenvereins. Diese ist auch Ausgangspunkt weiterer Unternehmungen zu verschiedenen Gipfeln. Der Preis von 70,00 Euro pro Person beinhaltet Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Versicherung.

In den Sommerferien Radwandern oder den Zirkusalltag kennen lernen
Bei der Radwanderung vom 28. Juli bis 05. August geht es mit dem Rad entlang der Elbe auf guten Straßen durch vielfältige Landschaften mit vielen kulturellen Schönheiten wie Dresden, Meißen, Wittenberg und Magdeburg. Unterwegs bleibt viel Zeit zum Baden, Spielen und Faulenzen. Die Anreise erfolgt mit dem Bus oder der Bahn. Übernachtet wird in Jugendherbergen oder Hostels. Jeder muss das Rad selbst mitbringen. Die Radwanderung ist geeignet für Jugendliche von zwölf bis 16 Jahren. Der Preis von 310,00 Euro pro Person beinhaltet Übernachtung, Vollverpflegung, Betreuung und Versicherung.

Wo fliegen Teller und Bälle durch die Lüfte, entstehen Menschenpyramiden und sind Löwe und Tiger los? Beim „Circus Phantasia“ in Laaber werden Geheimnisse, Tricks und Kniffe der Zirkuskünste spielerisch gelernt und allerlei Spaß und Unsinn in einem bunten Zirkuszelt getrieben. Am letzten Tag gibt es eine Abschlussvorstellung. Die Veranstaltung dauert vom 30. Juli bis 03. August und ist für Kinder von sieben bis elf Jahren geeignet. Die Kosten inklusive Mittagessen betragen 100,00 Euro pro Person.

Kostenzuschuss möglich
Damit die Teilnahme einzelner Kinder aus dem Landkreis Regensburg nicht an den Kosten scheitert, besteht auch die Möglichkeit einer Bezuschussung. „Voraussetzung ist, dass bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und ein Antrag auf Zuschuss von den Eltern beim Kreisjugendamt gestellt wird“, erklärt Kreisjugendamtsleiter Werner Kuhn.

Das Ferienprogramm liegt im Landratsamt Regensburg, in allen Sparkassen- und Raiffeisenbankfilialen im Landkreis, in Schulen und bei allen Gemeindeverwaltungen aus. Einige Gemeinden und Jugendverbände bieten auch eigene Ferienfreizeiten an. Die Kontaktdaten finden Sie im Ferienprogramm und auf den Internetseiten der Gemeinden. Sie können das Ferienprogramm auch online unter www.landkreis-regensburg.de , Rubrik: Freizeit & Tourismus – Ferienprogramm, aufrufen.

Kontakt: Anmeldung und weitere Informationen zum Ferienprogramm 2018 beim Kreisjugendamt. Ansprechpartner: Reinhold Stubenrauch, Telefon 0941 4009-239 sowie Angela Wildgans, 0941 4009-451, oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Florian Schild



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2017 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang