section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Bereits seit 1990 veranstaltet der Verein Musica e Vita alle Jahre wieder „… das andere Adventssingen“. Am 3. Adventssonntag spielen in der Pfarrkirche St. Bonifaz vier Gruppen aktuelle Kirchenmusik, Gospel und zum Advent passende Popmusik. Der gesamte Spendenerlös des Konzerts kommt der Uganda Kinderhilfe Regensburg zugute.

Neue Wege geht das Konzert dieses Jahr bei den Texten. Ihre Gedanken zum Advent bringen Mitglieder der Uganda Kinderhilfe, die Regensburger Stadträtin Katja Vogel und Bernhard Linder ein, der mehrere Einzelhandelsgeschäfte betreibt.

Aus der gastgebenden Pfarrgemeinde singt und spielt der Projektchor St. Bonifaz. Leiterin Elisabeth Wenninger hat ein Programm aus modernen und traditionellen Songs zusammengestellt. Die Regensburger Gruppe ConTakt steht für moderne Kirchenmusik und hat aktuelle Adventslieder dabei. Die Classic-Rock-Band The Oldschool, ebenfalls aus Regensburg, spielt eine Auswahl von Songs von den Beatles bis zu TLC. Mit rund 50 Sängerinnen und Sängern haben dieses Jahr The S(w)inging Students, der Gospelchor der OTH Regensburg, den Gastauftritt. Chorleiter Andreas Schmidt hat für den Chor traditionelle und von ihm selbst geschriebene Gospels zusammengestellt.

Mitveranstalter des Konzerts ist seit vielen Jahren die Uganda Kinderhilfe Regensburg e.V.. Der Verein mit seinen rund 300 Mitgliedern betreibt eigene Wohn- und Schulprojekte für Straßenkinder in dem zentralafrikanischen Land.

„… das andere Adventssingen“ beginnt am Sonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Bonifaz, Killermannstraße 26, 93049 Regensburg. Der Eintritt ist frei, am Ende werden die Besucher um Spenden gebeten. Der gesamte Spendenerlös kommt Straßenkindern in Uganda zugute.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Claudia Omonsky
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer