Die gold'nen Donau-Tropfen des Salutaris


Als Weltkulturerbe-Stadt bietet Regensburg unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Doch auch abseits der historischen Gebäude gibt es viel zu bestaunen. Besonders die direkte Lage an der Donau birgt unzählige Freizeitangebote. Warum also nicht einen der sonnigen Tage dazu nutzen, bei einer „Schifferlfahrt" auf dem längsten Fluss Europas die Seele so richtig baumeln zu lassen? Vorbei an den heimischen Auen und Bergrücken gibt es auch auf dem Schiff unterscheidlichste Angebote zu genießen – darunter auch das Lieblingsgetränk der alten Römer – ganz regional.

Die besondere geographische Lage Regensburgs an gar vier Flüssen ließ die Stadt schon im frühen Mittelalter florieren. Das Resultat der historischen Wirtschaftskraft kann beispielsweise während eines Spaziergangs durch die historische Altstadt kennenglernt werden: Geschlechtertürme über Geschlechtertürme, der Dom sowie die zweitausend Jahre alten Fundamente der Römischen Befestigungsmauern des Castra Reginas inmitten verwinkelter Straßenzüge. Doch nicht nur zu Lande hat die Donaustadt viel zu bieten. Besonders die Donau-Schifffahrten locken jährlich unzählige Besucher in die Donaumetropole. Dabei ist das Image eines lediglichen Landschaftsgenusses mit Postkartenblick auf die Regensburger Silhouette während eines langweiligen An-Deck-sitzens schon lange überkommen!

Schifffahrtsunternehmen wie die Personenschifffahrt Klinger bieten verschiedenste Themen und Rundumpaket an für alle Altersgruppen und Herkunftsorte an, sodass auch der eingefleischte Regensburger noch zu staunen hat. An Bord der MS Fürstin Gloria fährt man beispielsweise nicht einfach nur bis zur Staustufe Geisling und wieder retour – während der Fahrt kommt man auch in den Genuss einer der seltenen Gelegenheiten einer Salutaris-Verkostung. Hierbei handelt es sich um einen exklusiven Wein, dessen Trauben in Kleinstarbeit ausgeschnitten werden. Während es früher in der Regensburger Region gang und gäbe war, Wein anzubauen, erlebte das Geschäft vor allem durch  Kaltzeiten wie in der kleinen Eiszeit während des Dreißigjährigen Krieges drastische Rezessionen. Plötzlich war das Wein-Business nicht mehr lukrativ und der heimische Wein verschwand aus den Regalen. Mit Salutaris hingegen existiert nun seit einiger Zeit wieder ein richtig edler Tropfen aus der Domstadt. Die Trauben dafür reifen dabei auf einem Weinberg in Winzer, direkt am Nordwest-Rand Regensburgs.

Während der Donauschifffahrt mit der MS Fürstin Gloria besteht für jedermann die einmalige Möglichkeit, die Weine, die sonst nur zu besonderen Anlässen des Regensburger Stadtoberhaupts kredenzt werden, zu verkosten. Die Weinprobe und Verköstigung erfolgt von der Fahrt nach Regensburg bis zur Staustufe Geisling.

Bevor es gegen 21 Uhr wieder zurück nach Regensburg geht, steht jedoch ein Besuch des Baierweinmuseums inklusive Fachführung im kleinsten Weinanbaugebiet Bach auf dem Plan. Abfahrt ist am 18. Mai 2019 um 15 Uhr. Eine Anmeldung bei Schifffahrt Klinger ist erforderlich – telefonisch oder online.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Regensburger Personenschifffahrt Klinger



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2019 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang