Regensburger feiern ihre Stadt an der „Langen Nacht der Tourist Information“


Bereits zum 11. Mal feierten die Regensburger am Samstag ihre Welterbestadt. An der „Langen Nacht der Tourist Information“ standen aber nicht nur gute Unterhaltung mit Künstlern aus der Region auf dem Plan, sondern auch viele Informationen rund um Regensburg.  

Die Tourist Information hatte bereits zum 11. Mal im Sommer länger geöffnet und informierte auch Regensburger, alle Einheimischen und alle Gäste über ihr Angebot. Und wie es sich für ein Sommerfest gehört, warteten besondere

Acts auf dem Platz vor der Tourist Information mit Attraktionen auf. „Bad Boy Bite Away“ begleiteten musikalisch durch den Nachmittag und den Abend. Auf die Kinder wartete Manuela Schmalfeldt, die zum Schminken und zum Blumenfilzen bat. Als besondere Showeinlage für die Kleinen konnten das Theater Larifari mit seiner Kofferbühne gewonnen werden. Auch der Regensburger Zauberer Moe war wieder mit dabei, der Ausschnitte seiner Zaubershow „Zauberei liegt im Keller“ zeigte. Über den Nachmittag verteilt waren zwei verschiedene Kurzführungen angeboten: Die Tour von Kulttouren e.V. „Albrecht Altdorfer – Maler, Baumeister, Politiker“ und eine Kurzführung durch den Reichstagssaal.

Hotelprojekt Includio unterstützen

Die Einnahmen der Veranstaltung kommen dem Hotelprojekt Includio der Johanniter zugute, die sich auch um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten. Das Projekt Includio wurde im Laufe der Veranstaltung en détail vorgestellt: Mit Includio, dem ersten Inklusionshotel – entstehe ein Ort, an dem Menschen mit und ohne Behinderung als Reisende und Beschäftigte ganz normal zusammen kommen, so die Veranstalter.

Es gab zudem einige Informationsstände, so zu den Ausbildungsberufen der RTG, betreut von den Azubis des Unternehmens, einen Stand mit Erwin Maurer zum Thema Tourismuskonzept Regensburg sowie Tische mit Ansprechpartnern des Landkreises Regensburg und der Schifffahrt Wurm & Noé.

„Wichtig für den Erfolg des Regensburger Tourismus war in der Vergangenheit und bleibt auch künftig die Gastfreundschaft der Regensburger und Regensburgerinnen. Der Dialog mit der Bevölkerung verlangt auch offen zu sein für die Sorgen, die mit steigenden Besucherzahlen einhergehen“, so Sabine Thiele, Geschäftsführerin der Regensburg Tourismus GmbH.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | RTG/Vogl



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang