Notice: Trying to get property 'template_style_id' of non-object in /var/www/vhosts/regensburger-nachrichten.de/httpdocs/templates/codeDESIGN_J39/index.php on line 54
Regensburger Nachrichten - News, Meldungen und aktuelles aus der Region - Regensburger Nachrichten - News, Meldungen und aktuelles aus der Region
section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Genauso quietschgelb wie der Einband des Romans ist auch das Auto mit dem sich der Hauptprotagonist Knoppke auf seine Reise nach Schottland begibt. Zu viele verpasste Chancen gab es bereits in seinem Leben und so hat er die Hoffnung auf das große Glück schon aufgegeben, als er plötzlich der 20-jährigen Sam begegnet, die für einige Überraschungen sorgt.

Nach dem Finale Bayern gegen Chelsea erwischt Knoppke seine Freundin mit einem anderen. Er  beschließt daraufhin nach Schottland aufzubrechen, um Abstand zu bekommen. In seinem sonnengelben Ford Transit macht sich der über 40-Jährige deshalb auf den Weg in die schottischen Highlands. Denn im regnerischen Schottland wird wohl keiner von ihm erwarten, fröhlich zu sein. Schließlich hat ihn das Leben schon so oft enttäuscht und Glück haben eh nur die anderen. Doch dann taucht plötzlich die 20-Jährige Sam auf, die sich zuvor heimlich in seinen Wagen geschlichen hat. Trotz kleiner Unstimmigkeiten bestreiten sie gemeinsam den Weg nach Schottland. Zwei Personen, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Sam ist jung, erwartungsvoll und liebt es unter Menschen zu sein. Knoppke hingegen ist schweigsam und auf der Suche nach Ruhe. Doch obwohl er vom Leben nichts mehr erwartet, gerät er mit Sam immer wieder in unerwartete Situationen, sammelt neue Erfahrungen und erlangt sogar seinen Lebenssinn zurück. Ob die beiden also wirklich so wenig gemeinsam haben wie anfangs gedacht? Am Ende ist da ja noch Sams Geheimnis und ihre Tagebucheinträge, die wohl irgendetwas mit Knoppke zu tun haben scheinen…

272 Seiten voll unerwarteten Begegnungen, verpassten Chancen und der großen Liebe. Und noch dazu erfährt man einiges über die schottischen Highlands. Mit viel Situationskomik bringt der Roman den Leser des Öfteren zum Schmunzeln. Aber er regt auch zum Nachdenken an. Denn wer steht seinem Glück nicht ab und an selbst im Weg?

Der 1976 geborene Autor Bernhard Blöchl kommt aus München. Nach seinem Studium der Diplom-Journalistik beginnt er als Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung zu arbeiten. Dort ist er bereits seit über zehn Jahren tätig und schreibt vor allem über die Kultur in München und Bayern. Außerdem betreibt er die Website lieblingssaetze.de. Nach seinem Debütroman „Für immer Juli“ 2013 erschien am ersten März nun mit der Tragikomödie „Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint“ sein zweiter Roman.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Piper Verlag

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer