section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component


Der KOG-tail ist die spritzige Kurzführung am Feierabend  im Kunstforum Ostdeutsche Galerie. Nach einer kurzen Führung zu einem kunsthistorischen Thema besteht die Möglichkeit, sich bei einem Getränk im Museumscafé auszutauschen. Beim nächsten KOG-tail führt Dr. Wolfgang Schörnig, Rechts- und Regionalreferent der Stadt Regensburg und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kunstforum Ostdeutsche Galerie. Sein Thema: „Untergang und Durchbruch: Künstlerinnen-Schicksale – Clara Siewert und Renée Sintenis“.

Am Beispiel des Werks und der Biographien der beiden Künstlerinnen Clara Siewert (1862 – 1945) und Renée Sintenis (1888 – 1965) geht es um das allmähliche Auftreten und das erstarkende Selbstbewusstsein von Künstlerinnen in einer bis dahin männerdominierten Szene. Beide Frauen hatten sich dank Talent und einer gewissen Hartnäckigkeit als Künstlerinnen in einer Zeit durchgesetzt, in der Frauen üblicherweise die akademische Ausbildung verweigert wurde.

Doch während Sintenis trotz schwerer Lebenskrisen konstant Erfolge feierte, konnte Siewert nach ihrem Austritt aus der Berliner Secession 1912 nie mehr richtig Fuß fassen. Während Sintenis‘ Werk, beispielsweise ihre Statue des Berliner Bären, bis heute in der Öffentlichkeit vertreten ist, geriet Siewert nach ihrem Tod nahezu in Vergessenheit. Erst 2008 wurde sie durch Forschungen zu ihrem Leben und ihrer Arbeit am Kunstforum Ostdeutsche Galerie wiederentdeckt.

Der KOG-tail findet am Donnerstag, 15. Oktober, um 19 Uhr statt, die Teilnahme kostet 5 Euro und beinhaltet neben Eintritt und der Führung ein Getränk im Museumscafé.

-------------------------
Foto: KOG

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben