section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component




Die Organisation der Welterbestädte fordert die Einwohner auf, sich mit den Reizen des modernen Lebens in einer historischen Stadt auseinanderzusetzen und dies in einem Foto festzuhalten. Dem Gewinner winken 350 Euro Preisgeld und die Chance auf eine weltweite Veröffentlichung.

Der von der OWHC in Nordwesteuropa ausgerufene Fotowettbewerb startete am 8. September, bis 8. November können noch Fotos eingeschickt werde.

Die OWHC ist ein riesiges Städtenetzwerk: aktuell zählt es 250 Mitglieder, die sich auf fünf Kontinente verteilen. Zu ihren Zielen gehört zum einen die Umsetzung des "Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt" (UNESCO-Welterbekonvention) und zum anderen auch die Förderung der Zusammenarbeit von Welterbe-Städten. Vor allem der Austausch von Fachwissen im Bereich Denkmalpflege und Kulturerbemanagement soll vorangetrieben werden.

Damit sich auch die jungen Menschen mit ihrer Welterbestadt auseinandersetzen, hat die OWHC in Nordwesteuropa, deren Sitz seit 2011 in Regensburg liegt, einen attraktiven Fotowettbewerb ins Leben gerufen: Dabei sollen die Regensburger nach dem Motto "Modern Life in an Old City" Lieblingsplätze, besondere Architektur und das Zusammenspiel von Geschichte und Gegenwart geschickt in Szene setzen und das Regensburg darstellen, wie es täglich erlebt und gelebt wird.

Das beste Bild aus Regensburg wird mit 350 Euro prämiert. Das Gewinnerfoto hat dann die Chance, sich unter allen Siegerbildern aus den Welterbestädten der Region Nordwesteuropa durchzusetzen und erhält dafür 700 Euro Preisgeld. Außerdem wird das beste Foto auf allen OWHC-Publikationen weltweit zu sehen sein.


------------------------------------------

Auf dem Foto: Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann und Monika Göttler vom OWHC-Regionalsekretariat

Foto: Stadt Regensburg

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer