section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Back to the 70ies mit Schlaghosen, Knallfarben, Cord, Maxikleider und schillernden Disco Pailletten! Die Stil- und Modewelt zeigt in der Ära der Hippies eine ihrer vielfältigsten Seiten. Viele trugen damals ihre individuellen Statements und Zugehörigkeit durch die Mode und die Musik nach außen. Die Siebziger wurden besonders von gesellschaftlichen Gegensätzen geprägt und bleiben wahrscheinlich deshalb bis heute eines der prägendsten Jahrzehnte für die Mode. Damals erlebte jedoch nicht nur die Textilbranche einen großen Wandel, auch ein neues Körperbild setzte sich durch: Man ging von den androgynen Models aus den 60ern hin zu natürlichen Rundungen und Freizügigkeit in der Öffentlichkeit. Getreu dem Motto „MAKE LOVE NOT WAR“ wurden die Röcke immer kürzer und die Dekolletés freizügiger.

Heute sind die Kultstücke wieder schwer angesagt und ergeben richtig gestylt grandiose Looks. Von Hippie und Folklore bis hin zu Disco und Rock − dieses Jahrzehnt weißt eine ganze Palette an Modetrends auf.

Der Retro-Trend ist zurück

Heutzutage ist es längst nicht mehr skandalös, wenn eine Frau mit Hotpants, Minirock oder kurzem Kleid in der Öffentlichkeit rumläuft. Anfang der 70er sah das aber noch ganz anders. Ab 1971 sah man nämlich die ersten Hotpants auf den Straßen und sicherte sich damit schockierende Blicke und Unverständnis. Diese ultrakurzen Hosen waren Ausdruck von Emanzipation, Unabhängigkeit und Selbstbewusstsein. Außerdem trugen junge Frauen Hotpants, um zu provozieren und sich von der älteren Generation abzugrenzen.

Auch die geliebten Schlaghosen stehen ihren kurzen Konkurrenten im Nichts nach. Das Must-Have der 70er Jahre feierte immer wieder ein Comeback – mal aus Cord, mal aus Jeans, mal aus klassischem Stoff. Keine geringere als Jane Birkin trug damals regelmäßig die Flared Jeans und verlieh ihr somit die nötige Popularität. Auch heute noch möchte die Schlaghose weiterhin in moderne Outfits integriert werden. Modemädchen kombinieren sie zu Crop-Tops, Rollkragenpullovern oder flatternden Blusen. Während die Kombination mit hohen Schuhen für endlos lange Beine sorgt, wirkt die Hose zu coolen Sneakers besonders lässig.

attractive fashionable redhead girl in eyeglasses and autumn outfit
Und ein weiteres 70er Must-Have darf hier natürlich auch nicht fehlen: PLATEAU!
Plateauschuhe sind wahrscheinlich DAS Sinnbild der 70er Jahre und der Disco-Mode. Die Trendschuhe waren nicht nur bequem und zauberten lange Beine, gleichzeitig waren sie bei der jungen Generation rebellisch und cool. Sowohl Männer als auch Frauen verfielen den Plateaus und machten ihre Disco-Outfits damit zu echten Hinguckern. Vor allem zu Overalls und Schlaghosen wurden sie gerne getragen.
old high platform shoes of the 1970s used in disco daysGlitzer und Glamour

Besonders die Discomusik erlebte in den 70er Jahre ihre Blütezeit und hinterließ glitzernde Paillettenkleider, schimmernden Stoffen und Knallfarben wie Pink, Violett und Türkis. Und auch das Haar-Styling war damals unglaublich auffallend und vielseitig: Neben bunten Haarbändern und kurzen Twiggy Bobfrisuren waren aufwändige Föhnwellen wie bei den Damen von ABBA oder aber eine lange, glatte Mähne mit überlangem Pony à la CHER zu der Zeit super angesagt.

frankie cordoba yKtNo yOb8c unsplash
Die 70er waren alles andere als zurückhaltend. Auffällige Muster, schrille Farben, Metallicschimmer und Blumenprints – Sie sehen schon, die Farbpalette der 70er garantiert gute Laune. Und das beschränkt sich nicht nur auf den damaligen Kleiderschrank. Die beliebtesten Farben waren Orange, Grün, Lila und (Senf-)Gelb und gewannen neben der Mode besonders in der Inneneinrichtung an großer Beliebtheit. Denken Sie nur mal an die Tapeten dieser Zeit oder die Pril-Blumen, die damals überall zu sehen waren. Das Tolle an den Trends aus den 70ern ist, dass wir sie heute noch ganz einfach in unseren Alltag integrieren können, denn Designer und Street Style-Stars geben den coolen Retro-Looks immer wieder einen neuen Twist.

amos bar zeev 3yzE1SUfbwY unsplash
Bildquelle: bigstockphoto.com | Honjune

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer