section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Beamte der Polizei in Weiden nahmen am gestrigen Montagnachmittag einen Exhibitionisten fest. Er hatte bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die Geschäftsführerin eines Modeladens in Weiden belästigt.

Ausgerechnet in einem Bekleidungsgeschäft ließ ein Mann am gestrigen Montagnachmittag seine Hüllen fallen. Aber nicht etwa, um sich umzuziehen, wie dies zu erwarten gewesen wäre, sondern um die dort anwesende Geschäftsführerin zu belästigen. Diese verständigte geistesgegenwärtig umgehend die Polizei. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht, war aber offensichtlich nicht schnell genug, denn die Polizei konnte ihn kurze Zeit später unweit des Modeladens im Stadtgebiet Weiden festnehmen.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der im Landkreis Amberg-Sulzbach wohnhafte Mann bereits am 21. Februar dieses Jahres dasselbe Bekleidungsgeschäft aufgesucht hatte, um die dortige Geschäftsführerin zu belästigen. Damals konnte er jedoch flüchten.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurde der Mann wieder entlassen.
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer