Neuzugang in der Chefetage bei Maschinenfabrik Reinhausen


Die Regensburger Maschinenfabrik Reinhausen erweitert ihre Geschäftsführung. Neuzugang ist Wilfried Breuer, derzeit noch Mitglied der Konzerngeschäftsleitung des Übertragungsnetzbetreibers Tennet.

Wilfried Breuer wird ab April die Chefetage der Maschinenfabrik Reinhausen unterstützen. Derzeit ist er bei Tennet noch für wesentliche Teile des deutschen Übertragungsnetzes verantwortlich. Der diplomierte Elektro-Ingenieur verfügt über jahrzehntelange Erfahrung mit Hochtechnologie-Anwendungen der internationalen Energiewirtschaft: Vor seinem Wechsel zu Tennet war Wilfried Breuer 22 Jahre lang für die Siemens AG tätig, darunter mehrere Jahre in Afrika und Asien.

Innerhalb der dreiköpfigen MR-Geschäftsführung wird Wilfried Breuer die Verantwortung für die Geschäftsfelder Transmission und Automation sowie den Vertrieb übernehmen. Michael Rohde verantwortet die Geschäftsfelder Distribution und Power und Nicolas Maier-Scheubeck bleibt als Sprecher der Geschäftsführung für das Geschäftsfeld Manufacturing sowie Produktion und Administration zuständig.

Nicolas Maier-Scheubeck und Michael Rohde freuen sich auf den neuen Kollegen: „Er ist ein in der Netzplanung und -betriebsführung sowie im innovativen Produkt- und Großprojekt-Geschäft hoch angesehener Experte mit großer Führungskompetenz.“
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Maschinenfabrik Reinhausen GmbH



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang