Einbrecher in Regensburger Supermarkt festgenommen


Die Nacht von Freitag auf Samstag nutzten Einbrecher, um in einen Supermarkt in der Regensburger Hornstraße einzubrechen. Dabei konnte einer der Eindringlinge sofort von den eintreffenden Polizeibeamten dingfest gemacht werden. Seine Komplizin wurde ebenfalls, wenn auch etwas später, festgenommen.

Die Diebe wollten Zigaretten und Süßigkeiten im Wert eines hohen dreistelligen Eurobetrags aus dem Supermarkt klauen. Um in das Geschäft zu gelangen, wendeten die Täter rohe Gewalt an, was nicht unbemerkt blieb und folglich einen Polizeieinsatz auslöste. Die zum Tatort entsandten Beamten konnten noch im Supermarkt einen 41-jährigen Regensburger festnehmen.

Im Rahmen der Tatortarbeit ergaben sich Hinweise auf die 21-jährige Komplizin, die vor Ort nicht angetroffen wurde. Nachdem beide Tatverdächtigen bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind, machten sich die erfahrenen Beamten auf, die Tatverdächtige aus Regensburg zu suchen und konnten sie schließlich im Stadtgebiet antreffen und festnehmen. Sie führte zudem eine geringe Menge Marihuana bei sich.

Nach den polizeilichen Maßnahmen der Kripo Regensburg wurden beide Täter wieder entlassen und müssen sich nun wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten.
Bildquelle: pixelio.de | Bernd Kasper



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang