Campus Asyl erhält Bayerischen Integrationspreis


Der Verein Campus Asyl aus Regensburg wurde beim diesjährigen Bayerischen Integrationspreis mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Der Integrationspreis steht dieses Jahr unter dem Motto „Der Sport schafft‘s, der Sport macht‘s“ und wurde Campus Asyl für den gesamten Bereich der Sportprojekte zugesprochen. Er ist mit insgesamt 6.000 Euro für die ersten drei Preisträger dotiert und wird kommende Woche im bayerischen Landtag offiziell verliehen.
 
„Wir freuen uns sehr über die Anerkennung, die Campus Asyl e.V. und insbesondere den Sportprojekten mit diesem Preis ausgesprochen wird“, so die Verantwortlichen. Verliehen wird der Preis am Donnerstag, 27. Juni im Maximilianeum von Ilse Aigner, Präsidentin des Bayerischen Landtags, Joachim Herrmann, Bayerischer Innen-, Integrations- und Sportminister sowie Gudrun Brendel-Fischer, Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Anwesend sind zudem die Laudatoren Philipp Lahm (ehemaliger Kapitän der Fußballnationalmannschaft), Faris Al-Sultan (Gewinner des Iron Man), Dr. Vural Ünlü (Vorsitzender der Türkischen Gemeinde Bayerns) sowie Festredner Django Asül.
 
Die Jury zeigte sich vor allem von der großen Bandbreite des Projekts beeindruckt – von Volleyball bis Fußball über Laufen, Tanzen, Schwimmen bis hin zu Yoga, Fitness, Sport&Spiel ist alles dabei. In ihrer Begründung betonte die Jury zudem, dass das Projekt Campus Asyl Sport, eine Plattform der Regensburger Hochschulen und der Regensburger Zivilgesellschaft mit über 300 Sport-Angeboten, die gelebte Integration für Geflüchtete und Asylbewerber ermögliche. Darüber hinaus würden Geflüchtete, die ein Studium beziehungsweise studienvorbereitenden Sprachkurs an der Uni/OTH Regensburg besuchen, in einem Mentoring-Programm von erfahrenen Studierenden unterstützt. Die eigens geschulten Mentoren würden Hilfestellungen in allen Fragen rund um das Studium und das studentische Leben in Regensburg geben, lobten die Juroren das Projekt.

Der zweite Preis ging an „Auch du kannst es bringen, Bro“, ein Breakdance-Multiplikatoren-Projekt aus Würzburg, der dritte Preis an STAR – Starkes Team Außergewöhnlicher Ruderer ebenfalls aus Würzburg.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Campus Asyl



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang