Regensburg: Radfahrer mit über drei Promille unterwegs


Betrunken radelt sich’s besser – das war wohl das Motto des 53-jährigen Radfahrers, der in der Nacht von Sonntag auf Montag mit über drei Promille auf seinem Drahtesel in Regensburg unterwegs war.

Der 53-Jährige radelte in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der Protzenweiherbrücke und stürzte dabei mehrfach vom Fahrrad. Unerschrocken von seinen Fahrproblemen stieg der Mann immer wieder auf seinen Drahtesel und setzte seine Fahrt fort. Vorbeikommende Polizeibeamte schauten dabei allerdings nicht zu und hielten den 53-Jährigen an.

Bei seiner Kontrolle ergab der Alkoholtest, dass der Radler umgerechnet über 3 Promille hatte. Seine Fahrkünste fanden damit natürlich ein jähes Ende, die Folgen nicht: Der 53-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr rechnen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | xx



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang