section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Fahnder der Verkehrspolizei Regensburg hatten Mitte der Woche den richtigen Riecher. Bei einer Kontrolle auf der A93 bei Lappersdorf entdeckten sie eine nicht unerhebliche Menge Kokain.

Am frühen Mittwochnachmittag kontrollierten Polizisten einen Autofahrer und sein Fahrzeug auf einem Parkplatz auf der A93 bei Lappersdorf. Der 38-jährige Mann aus dem Landkreis Dachau, der nach eigenen Angaben von Tschechien nach Österreich unterwegs war, wirkte dabei etwas nervös, wie die Polizei mitteilt. Zu Recht, wie sich herausstellen sollte. Denn als die Beamten das Auto genauer unter die Lupe nahmen, fanden sie über 200 Gramm Kokain. Der Tatverdächtige wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Am Donnerstag erging Haftbefehl gegen den 38-Jährigen. Er sitzt mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt und muss sich nun wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.
Bildquelle: pixelio.de | Tim Reckmann

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer