Polizei stoppt vollgestopften Smart


Wie viel in einen Kleinwagen passt, durften Beamte der Hofer Verkehrspolizei mit eigenen Augen bestaunen. Auf der A9 bei Leupoldsgrün im Landkreis Hof zogen sie einen Smart aus dem Verkehr, der bis zum Dach mit Haushaltsgegenständen vollgestopft war.

Sonnenschirm und Kühlbox links vom Lenkrad, Klamotten vor der Windschutzscheibe und rechts von der Gangschaltung gestapelte Gegenstände aller Art bis hoch zum Autodach – so stoppten Hofer Verkehrspolizisten am Montagnachmittag einen 52-jährigen Autofahrer mit seinem Smart auf der A9 bei Hof.

Autofahrer ohne gültigen Führerschein unterwegs


Durch das vollgeladene Fahrzeug war die Sicht erheblich beeinträchtigt und somit die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben, so die Polizei. Außerdem hatte das Auto des 52-Jährigen seit Anfang 2019 keine gültige Zulassung und damit keinen Versicherungsschutz mehr. Obendrein besaß der Mann keinen gültigen Führerschein. Weiterfahren durfte der 52-Jährige so natürlich nicht.

Ihn erwarten nun Anzeigen nach der Fahrzeugzulassungsverordnung, der Abgabenordnung sowie dem Straßenverkehrsgesetz. Bezüglich der Fahrerlaubnis ermittelt die Polizei weiter.
 
smart vollgestopft mit gegenstaenden full1
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Polizei Oberfranken



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang