Jobmesse Gesundheit 2019 an der Uni Regensburg


Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützt als Partner die Jobmesse Gesundheit 2019. Die in Regensburg stattfindende Personalmesse soll Gesundheitsberufe in der Region bewerben und so dem Mangel an Gesundheitsarbeitern entgegenwirken. In Bayern fehlen zurzeit allein 12.000 Pflegekräfte in Krankenhäusern.

„Durch den demographischen Wandel werden sich Personalengpässe in den nächsten Jahren vor allem im Pflegebereich weiter verschärfen, wenn wir nichts dagegen unternehmen. Daher unterstützt der BVMW die Jobmesse Gesundheit, bei der auf die Arbeitsmöglichkeiten in der Region   aufmerksam   gemacht   wird. Dadurch kann die   medizinische   Versorgung   der Bevölkerung nachhaltig gestützt werden“, so Cornelia Kristan vom BVMW in Regensburg. Die Jobmesse  Gesundheit  findet  vom  20.-21.  September  im  Vielberthgebäude der  Universität Regensburg statt.

Gesundheitswesen bemüht sich um Fachkräfte

Das Ziel  der  Messe  ist es,  auf  die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten für  Fachkräfte  im Gesundheitswesen  in der Stadt und im Landkreis  Regensburg aufmerksam  zu machen und die Vorteile der Region als Standort zu präsentieren. Dazu richtet sich die Messe speziell an gut  ausgebildete  Fachkräfte  aus Gesundheitsberufen  wie  Krankenschwestern  und -pfleger, OP-Schwestern/-pfleger, Rettungssanitätern, Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Altenpfleger. „Wir wollen auf der Messe nicht nur Bewerber aus der Region gewinnen, sondern auch Fachkräfte überregional  und aus  dem  benachbarten  Ausland  anlocken,  die  hier  von attraktiven Arbeitsbedingungen profitieren können“, so Dr. Ralph Paloncy, ärztlicher Direktor des Zentrums für ambulante Rehabilitation (ZAR) Regensburg.

Messe bietet direkten Kontakt zu möglichen Arbeitgebern

Arbeitgeber wie die Universitätsklinik Regensburg, das Krankenhaus Barmherzige Brüder, das Caritas-Krankenhaus  St.  Josef,  aber  auch das Bayerische Rotes  Kreuz, die Johanniter Unfallhilfe sowie diverse Altenheime, das Regensburger Ärztenetz und das ZAR informieren auf  der  Messe über  ihr  Angebot. Aus-und  Weiterbildungsinstitutionen werden ebenfalls präsent sein. Durch den Kontakt mit vielen wichtigen Kliniken und Gesundheitsorganisationen haben Interessenten auf der Messe die Möglichkeit, direkte Bewerbungsgespräche zu führen.

Die Messe wird als non-profit Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Landkreises und der  Stadt  Regensburg unter  dem  Dach  der  Gesundheitsregion  plus durch die Geschäftsstellenleiterin  Frau  Dr.  Eckert koordiniert. Weitere   Informationen   und   die Möglichkeit   zur Registrierung finden Sie online.
Bildquelle: pixelio.de | JMG



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang