section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Ein unbekleideter Toter wurde im November letzten Jahres in Tschechien gefunden. Nachdem die Leiche als 69-jähriger Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen identifiziert werden konnte, nahm die Kriminalpolizei Straubing dessen Witwe wegen des dringenden Tatverdachts auf Mord fest.

Ende November wurde im tschechischen Nová Pec beim Länderdreieck Deutschland-Österreich-Tschechien ein nackter Mann tot aufgefunden. Der 69-Jährige aus Laberweinting im Landkreis Straubing-Bogen konnte erst bei der Obduktion anhand seiner Hüftprothese identifiziert werden. Ihm fehlten neben seiner Bekleidung außerdem alle Zähne. Die Ermittler gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Witwe seit Februar in Untersuchungshaft

Nach umfangreichen Ermittlungen und Durchsuchungen des gemeinsamen Wohnanwesens sowie der Praxis seiner Witwe wurde jene als Tatverdächtige festgenommen. Bei der Durchsuchung des Anwesens im Februar wurde die 60-Jährige durch die Kriminalpolizei Straubing festgenommen. Wegen eines Haftbefehls des Amtsgerichts Regensburg wurde die Frau in Untersuchungshaft übergeben.
Dem Bayerischen Rundfunk teilte ein Sprecher der Regensburger Staatsanwaltschaft mit, dass noch dieses Jahr die Entscheidung über eine Anklageerhebung gefällt werden soll. Die Straubinger Kriminalpolizei führt die Ermittlungen seit der Festnahme der Witwe noch weiter fort.
Bildquelle: bigstockphoto.com | Maren Winter

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer