section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Bombendrohung gegen das Rathaus in Sinzing stellte sich als falscher Alarm heraus. Die Polizei hat ihren Großeinsatz mittlerweile beendet.

Am Donnerstagmorgen gab es in Sinzing einen Großeinsatz der Polizei. Der Grund war eine schriftliche Bombendrohung gegen das Rathaus. Mit Spürhunden suchten die Einsatzkräfte das Gebäude ab, das vorsorglich auch gesperrt wurde.

Am Nachmittag gab die Polizei dann Entwarnung: Eine Bombe konnte nicht gefunden werden und für die Bevölkerung besteht keine Gefahr mehr.
Bildquelle: pixabay.com | fsHH

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer