section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Nachrichten in sozialen Netzwerken haben einen Polizeieinsatz in der Regensburger Innenstadt ausgelöst. Zwei befreundete Frauen wurden von einem noch Unbekannten über eine Social-Media-Plattform bedroht.    

Am Mittwochnachmittag waren mehrere Streifen von verschiedenen Regensburger Polizeidienststellen in der Innenstadt im Einsatz. Auslöser dafür waren Nachrichten mit bedrohlichem Inhalt an zwei Frauen im Alter von 38 und 48 Jahren über soziale Netzwerke.  

Inzwischen werden die beiden Frauen, die befreundet sind, von der Polizei betreut. Die Gründe für die Nachrichten sind noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die von der Polizei wegen des Verdachts der Bedrohung geführt werden.
Bildquelle: pixelio.de | Martin Quast

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer