section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
In den Sommerferien kommt es aufgrund von Straßensperrungen und Baumaßnahmen zu Umleitungen bei diversen Buslinien. Zusätzlich wird die Taktung umgestellt.

Umleitungen aufgrund von Baumaßnahmen

Wie das Stadtwerk mitteilt ist ab 02. August die Killermannstraße in Prüfening und die Albertus-Magnus-Straße in Richtung Universität gesperrt, ab dem 30. Juli führt eine Sperrung der Keplerstraße in Neutraubling zur Umleitung des Linienverkehrs.


Killermannstraße: Linie 1 und Linie 11 betroffen

Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es vom 02. August von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 13. September 2021 bis Betriebsende zu einer Sperrung der Killermannstraße. Die Umleitung der Buslinie 1 erfolgt über die Annahofstraße. Die Langfahrten der Linie 11 zum Rennplatz werden ab dem Roten-Brach-Weg über den Roten-Brach-Weg und Rennweg zum Rennplatz umgeleitet.

Albertus-Magnus-Straße: Linie 6 und Linie 11 betroffen

Ebenfalls ab 02. August wird wegen Bauarbeiten die Albertus-Magnus-Straße halbseitig in Fahrtrichtung Universität bis voraussichtlich 06. September 2021 gesperrt. Die Linie 6 Richtung Klinikum sowie die Buslinie 11 Richtung Wernerwerkstraße müssen umgeleitet werden. Die Linie 6 in Fahrtrichtung Klinikum wird ab der Haltestelle „TechCampus/OTH“ über die Galgenbergstraße und „Am Biopark“ umgeleitet. In Neuprüll wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Linie 11 in Fahrtrichtung Wernerwerkstraße wird ab der Haltestelle „Am Biopark“ über „Am Biopark“ und die Universitätsstraße umgeleitet.

Keplerstraße: Linie 9 betroffen

Wegen einer Straßensperrung kann vom 30. Juli bis voraussichtlich 10. September 2021 die Keplerstraße in Neutraubling nicht befahren werden. Die Umleitung der Buslinie 9 erfolgt über die Neudeker Straße und die Geschwister-Scholl-Straße zum Friedhofsweg.

Änderung des Fahrplans

Mit Ferienbeginn kommt es zu einem reduzierten Fahrtenangebot und somit zu Änderungen im städtischen und regionalen Busfahrplan.

Montag bis Freitag tagsüber keine Veränderung

In der Zeit vom 30. Juli 2021 bis einschließlich 13. September 2021 wird von Montag bis Freitag tagsüber nach dem Fahrplan der Sommerferien gefahren. Die städtischen Buslinien 1, 2 und 10 von das Stadtwerk.Mobilität verkehren im 15-Minuten-Takt. Die Linie 6 verkehrt zwischen Klinikum und Hauptbahnhof im 10-Minuten-Takt und der Rote-Brach-Weg ist alle 20 Minuten angebunden. Die Linie 77 verkehrt im 30-Minuten-Takt. Die Linie 4 zwischen Wutzlhofen und Arnulfsplatz fährt in einem im 20-Minuten-Takt und die Universität wird im 40-Minuten-Takt angebunden. Die städtische Linie 5 verkehrt in den Sommerferien nur bis zur Haltestelle „Weichs-DEZ“ anstatt bis nach Schwabelweis. Das P+R-Angebot ab dem Jahnstadion Regensburg mit einem 10-Minuten-Taktes besteht aber weiterhin.

Erweiterung des Nachtbusses

Außerdem ändert sich ab dem 30. Juli das Angebot auf den Nachtbusfahrten. Das Nachtbusangebot in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag wird um eine Stunde erweitert. Die letzte Abfahrt ist somit um 01:30 Uhr ab der Haltestelle Hauptbahnhof. Dies betrifft die städtischen Buslinien N1, N2, N3, N4, N6 und N7.

Auf den Regionalbuslinien der GFN werden ab 30. Juli alle pandemiebedingt vorübergehend ausgesetzten Spätfahrten nach 0:00 Uhr wieder angeboten. Somit können in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag auch die bewährten Nachtbusfahrten in die Region mit Abfahrt gegen 00:00 Uhr sowie um 01:35 Uhr ab Hauptbahnhof Regensburg auf den Linien 5, 13, 16, 21/24, 23, 26/27, 28, 30/33, 34 und 41 wieder genutzt werden.

Die Fahrgäste können sich entweder im Internet unter www.rvv.de, über die RVV-App oder direkt an der Abfahrtshaltestelle informieren.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | das Stadtwerk Regensburg GmbH
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer