section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Aus bislang unbekannter Ursache brach am heutigen Mittwoch, den 06.06.2012, ein Brand in einem Bauernhof in Neunburg vorm Wald aus. Das angebaute Wohnhaus und die Tierställe waren ebenfalls von dem Brand betroffen. Bewohner und Tiere konnten aber unverletzt gerettet werde.

Mitten in der Nacht, gegen 2 Uhr, brach der Brand aus noch unbekannter Ursache in der Scheune eines unbewohnten Bauernhofes aus. Es benötigte 120 Feuerwehreinsatzkräfte aus den umliegenden Gemeinden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Einsatzkräfte konnten auch den angrenzenden Kuhstall mit 30 Kälbern vor dem Brand bewahren und so das Leben der Tiere retten. Das Wohnhaus der Hofbesitzer blieb hingegen nicht vom Brand verschont. Der Brand griff über, aber die Bewohner merkten es rechtzeitig und blieben unverletzt. So entstand nur ein Sachschaden. Dieser wird allerdings auf circa 300.000 Euro geschätzt. Über die Brandursache ermittelt jetzt die Kripo Amberg.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben