section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
In der Nacht am Freitag, 29. März, machten sich drei junge Männer an mehreren Pkw zu schaffen. Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten die Polizei. Diese nahm die Männer weniger später fest.

Mehrere aufmerksame Zeugen beobachteten in der Wöhrdstraße, am Freitag, 29. März, gegen 00.16 Uhr, drei junge Männer, die sich an mehreren PKW zu schaffen machten. Sie verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der ersten Streifen versuchten die Männer zu flüchten. Sie wurden festgenommen.

Die Bilanz: Die ermittelnden Beamten stellten fest, dass bei einem VW Golf das Schloss der Fahrertüre aufgebrochen und am Zündschloss manipuliert worden war. Möglicherweise wollten die Täter das Fahrzeug entwenden. Bei einem in der Nähe stehenden Audi war das Schloss der Beifahrertüre beschädigt.

Die Beschuldigten, drei tschechische Staatsangehörige im Alter von 29, 22 und 20 Jahren, sind derzeit in polizeilichem Gewahrsam. Nach Abschluss der Vernehmungen wird von der Staatsanwaltschaft Regensburg entschieden, ob Antrag auf Erlass von Haftbefehlen gegen die mutmaßlichen Täter gestellt wird. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eventfilter

Die Preise werden gesponsort von:

Pizza Hut Regensburg Brauerei Kneitinger GmbH & Co.KG Brauhaus am Schloss Kullman's Regensburg Haus der Bayerischen Geschichte | Museum Spielbank Bad Kötzting Power Concerts GmbH Super Bowl Regensburg Zweigstelle Pizzeria Megasports Faszination Altstadt e.V. Atelier Haarkult Hotel Goliath Dicker Mann XXXLutz Zuckerbrot & Peitsche
section_breadcrumbs
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben