section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Durch das Hochwasser standen vielerorts nicht nur Keller sondern auch Wohnräume unter Wasser. Wurden Keller überschwemmt, ist meist der Einsatz von Trockengeräten erforderlich, um die Feuchtigkeit zu beseitigen. Je nach Ausmaß des Schadens sollten Betroffene fachmännischen Rat einholen.

Der VerbraucherService Bayern im KDFB bietet in der Beratungsstelle Regensburg für vom Hochwasser Betroffene kostenlose Energieberatung zu Fragen der Trockenlegung, zum richtigen Lüftungsverhalten, zum Beheben von baulichen Schäden an Heizung und Heizungsanlage sowie zur Förderung von Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an.

Auch ohne Wasserschaden ist Feuchtigkeit in kühlen Räumen gerade während der Sommermonate ein häufiges Problem. Stephanie Ertl, Umweltberaterin vom VerbraucherService Bayern im KDFB (VSB), warnt: "In kühlen Räumen kann falsches Lüften im Sommer Feuchtigkeitsprobleme nicht nur verstärken sondern sogar verursachen."

Auch in den folgenden Monaten sollte die Luftfeuchtigkeit der betroffenen Räume kontrolliert und gegebenenfalls gezielt gelüftet oder geheizt werden. Die Expertin vom VSB empfiehlt: "Lüften Sie Ihren Keller nur dann, wenn es im Freien kälter ist als drinnen. Dies ist im Sommer oft nur nachts oder in den frühen Morgenstunden der Fall." Ein Tipp zur Kontrolle: Nach dem Lüften muss die relative Luftfeuchtigkeit im Raum niedriger sein als zuvor. Bei Feuchtigkeitsproblemen aufgrund zu geringer Wärme im Raum sollte eine Beheizung auch im Sommer erfolgen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verbraucherservice-bayern.de sowie in den Beratungsstellen des VSB.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben