section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Wir nähern uns mit großen Schritten dem Herbst. Ende der Badesaison, Westbad geschlossen - wohin also mit den Sportschwimmern? Die Lösung des Problems: ein provisorisches Dach über dem Sportbecken des Wöhrbades.

So einfach hatte der Schwimmclub Regensburg es sich wohl nicht vorgestellt, als er dem zweiten Bürgermeister Gerhard Weber seinen Vorschlag zur Überdachung des Sportbeckens im Wöhrdbad machte: Bis Ende März 2014 soll es mit einer Traglufthalle überdacht werden, damit die Sportschwimmer bis zur Fertigstellung des Westbades uneingeschränkt und effektiv trainieren können. Bei Weber fand diese Idee sofort so großen Anklang, dass er sich mit Oberbürgermeister Hans Schaidinger, den Fraktionsvorsitzenden Christian Schlegl (CSU) und Norbert Hartl (SPD) abstimmte. Letzterer sagte die Unterstützung seiner Partei zu und auch die Badebetriebe stehen dem Vorhaben positiv gegenüber. Eine endgültige Entscheidung wird zwar erst am Donnerstag, dem 22. August 2013, im Ferienausschuss des Stadtrats getroffen, doch scheint der Plan schon so gut wie beschlossen.

Doch wann soll das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden? Schon im Oktober, also am Ende der Freibadsaison, soll das futuristisch aussehende Dach stehen. Eine Traglufthalle ähnelt einem großen aufblasbaren Zelt. Viele Vereine zwischen Wien und Norwegen nutzen diese Hallen als Dauerlösung, in Regensburg soll es nur auf Leasingbasis genutzt werden. Der Kostenpunkt ? Heizkosten bereits eingerechnet ? liegt bei 110.000 Euro bis 130.000 Euro. Die herstellende Augsburger Firma Paranet, die seit 1993 auf dem Markt ist, verspricht, dass der Auf- und Abbau nur wenige Tage dauern wird. Außerdem seien die Millionen Einzelsegmente an der Außenhaut mit Warmluft gefüllt, so dass die Heizkosten gesenkt werden können.

Einziger Nachteil: Nur die knapp 2.200 Mitglieder der elf Schwimmvereine Regensburgs werden die Traglufthalle benutzen dürfen. Jedoch profitieren auch Normalbürger davon, schließlich werden damit die für Vereine reservierten Zeiten frei. In diesem Sinne: Schwimmspaß für alle!

Eventfilter

Die Preise werden gesponsort von:

Brauhaus am Schloss Brauerei Kneitinger GmbH & Co.KG Spielbank Bad Kötzting Kullman's Regensburg Zweigstelle Pizza Hut Regensburg Haus der Bayerischen Geschichte | Museum Atelier Haarkult Zuckerbrot & Peitsche XXXLutz Pizzeria Megasports Super Bowl Regensburg Power Concerts GmbH Dicker Mann Faszination Altstadt e.V. Hotel Goliath
section_breadcrumbs
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben