section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Wo verbringt mein seine Wartezeit am liebsten? Richtig: im Internet. Ab sofort soll das für Bahnfahrer noch schneller und bequemer werden. Auf über 100 Bahnhöfen - darunter auch der Regensburger Hauptbahnhof -  können die Besucher 30 Minuten kostenlos über WLAN surfen.

In den letzten Jahren stieg die Nutzung von WLAN-Hotspots an Bahnhöfen um durchschnittlich 20 Prozent an. Nachdem 2012 dann 75 Bahnhöfe mit den drahtlosen Netzwerken neu ausgerüstet wurden, bieten die DB und die Telekom gegenwärtig an 105 Bahnhöfen einen drahtlosen Internetzugang über WLAN an. In den nächsten Jahren soll der Service noch weiter ausgebaut werden.
"Der umfangreiche Ausbau von HotSpots ermöglicht es künftig noch mehr Reisenden, an Bahnhöfen drahtlos im Internet zu surfen und E-Mails zu verschicken. Damit kommen wir unserer Vorstellung vom vernetzten Leben und Arbeiten wieder ein Stück näher", sagt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden Telekom Deutschland.

Die Telekom WLAN-Hotspots decken große Teile der öffentlichen Bereiche der Bahnhöfe ab, insbesondere im Umfeld von öffentlichen Telefonen. An vielen Stationen sind darüber hinaus auch die Wartebereiche auf den Bahnhöfen einbezogen. Zusätzlich zu den großen Knotenbahnhöfen sind nun auch mittelgroße Stationen sowie einige stark genutzte S-Bahnhöfe mit WLAN versorgt.

So funktioniert die kostenlose WLAN-Nutzung am Bahnhof

1. WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
2. "Telekom" wählen und "Verbinden"
3. Webbrowser auf dem Endgerät starten und eine beliebige Internetadresse eingeben, danach erscheint das HotSpot-Portal des WLAN-Bahnhofs
4. Handynummer auf HotSpot-Portal angeben (alle nationalen und internationalen Mobilfunknummern werden akzeptiert)
5. Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
6. Zugangscode im HotSpot-Portal eingeben
7. 30 Minuten kostenlose WLAN-Nutzung genießen

Nach Ablauf der 30 kostenlosen Minuten wird der Kunde automatisch ausgeloggt und kann sich bewusst für eine weitere Nutzung entscheiden. Dafür bietet die Telekom mehrere Tarife zur Auswahl an, mit denen die Nutzung kostengünstig fortgesetzt werden kann. Ein Tagespass kostet beispielsweise 4,95 Euro.

Ob auch Ihr Zielbahnhof einen kostenlosen WLAN-Zugang anbietet, können Sie unter www.bahn.de/wlan einsehen.

Eventfilter

Die Preise werden gesponsort von:

Brauhaus am Schloss Haus der Bayerischen Geschichte | Museum Power Concerts GmbH Spielbank Bad Kötzting Pizzeria Megasports Atelier Haarkult Kullman's Regensburg Brauerei Kneitinger GmbH & Co.KG Zuckerbrot & Peitsche Super Bowl Regensburg Zweigstelle Pizza Hut Regensburg Faszination Altstadt e.V. Hotel Goliath XXXLutz Dicker Mann
section_breadcrumbs
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben