section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

In den Nachtstunden des Montag, 16. Februar, versuchte ein bislang Unbekannter gewaltsam in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Bayerwaldstraße einzudringen.

Gegen 23.00 Uhr hörte eine Bewohnerin verdächtige Geräusche an ihrer Türe, ging der Sache jedoch nicht weiter nach. Am nächsten Tag bemerkte sie fest, dass an der Türe manipuliert worden war. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass in etwa zur gleichen Zeit versucht worden war, eine weitere Wohnungstüre aufzuhebeln. Diese Wohnungsinhaberin hatte die Geräusche wahrgenommen und die Türe geöffnet. Daraufhin flüchtete ein ca. 180 cm großer und dunkel gekleideter Mann. Bei den Einbruchsversuchen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

--------------------------
Bild: Rudolpho Duba  / pixelio.de

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben