section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

In der Nacht vom 17. auf den 18. bzw. im Laufe des 18.02.2015 ereigneten sich im Stadtgebiet zwei Einbrüche.

In der Zeit vom 17.02.,10 bis 18.02., 22 Uhr drang ein bislang Unbekannter gewaltsam über die Balkontüre in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses An der Etz ein und durchsuchte sämtliche Zimmer. Entwendet wurde letztlich eine Schmuckschatulle sowie ein geringer dreistelliger Eurobetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Am 18.02, in der Zeit von 17 bis 23 Uhr, hebelte ein bislang unbekannter Täter die Terrassentüre eines Einfamilienhauses in der Oberländerstraße auf und gelangte so in das Anwesen. Möglicherweise wurde der Täter gestört, als der Hauseigentümer gegen 23 Uhr nach Hause kam. Der Geschädigte stellte nämlich einen aufgebrochenen Schrank fest. Doch weder daraus noch aus den anderen Räumen fehlen Wertgegenstände. Die Absuche des Anwesens mit einem Diensthund verlief negativ. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Hinweise zu den beiden Einbrüchen bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

------------------------
Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben