section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Trotz des angekündigten Streiks der GDL bei der Deutschen Bahn fahren Züge von agilis, alex, oberpfalzbahn und waldbahn wie gewohnt
Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat Streiks angekündigt. GDL-Vorsitzender Claus Weselsky hat bislang keine Details zu Beginn und Dauer der angekündigten Arbeitsniederlegung genannt.

Im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) erbringen die privaten  Eisenbahnunternehmen in Bayern gemeinsam rund 24% der Leistungen im Regionalverkehr. Im Falle eines Streiks werden die Züge von agilis, alex, oberpfalzbahn, waldbahn und der übrigen privaten Eisenbahnunternehmen wie gewohnt verkehren und ihre Fahrgäste zuverlässig und sicher an ihr Ziel bringen. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass es aufgrund von Zugausfällen bei der Deutschen Bahn auch bei den oben genannten Unternehmen zu leichten Unregelmäßigkeiten kommen
wird.

--------------------------
Bild: Länderbahn/Klaus-Dieter Neumann

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben