section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Bevor mit dem Bau eines Wohnhauses begonnen werden kann, stellt sich für „Häuslebauer" oft die Frage nach der kostengünstigen Verwertung des anfallenden Aushubmaterials. Hier hat der Landkreis Regensburg bereits im Jahre 1991 mit der Erdaushubbörse eine Lösung geschaffen, die sich seither bewährt hat.

Diese ermöglicht eine ortsnahe Wiederverwertung des Aushubmaterials und trägt dazu bei, dass wertvoller Deponieraum geschont wird. Mehrere tausend Euro können so bei der Beschaffung und Entsorgung von geeignetem Aushubmaterial unter Umständen gespart und für andere Zwecke genutzt werden.

Vermittelt werden Anbieter und Nachfrager von Erdmaterial bei der Abfallberatung des Landkreises, indem sie sich über das auf der Internetseite bereitgestellte Formblatt anmelden. Die Menge spielt keine Rolle: Dabei kann es sich um wenige Lkw-Ladungen oder um einige tausend Kubikmeter Erdaushub handeln. Die Daten des Interessenten sowie die angebotene bzw. nachgefragte Bodenart und -menge werden in einer Tabelle erfasst und telefonisch, per E-Mail oder per Post weitergegeben. Die Abfallberatung tritt dabei lediglich als Vermittler auf und ist nicht an den weiteren Vereinbarungen über Preise, Anlieferbedingungen oder Transportkosten zwischen Anbieter und Nachfrager beteiligt. Die Erdaushubbörse stellt nur die Plattform zur Verfügung, um Angebot und Bedarf zu veröffentlichen.

Zusätzlich berät die Abfallberatung auch, wenn eine Vermittlung von Humus nicht möglich sein sollte. In der Erdaushubbörse sind für diesen Fall auch Firmen gelistet, die über Humuszwischenlager verfügen oder auch Humussubstrate aus Kompost und gesiebten Mutterboden anbieten. Der Bürgerservice des Landkreises ist sowohl für den Anbieter als auch für den Nachfrager kostenlos. Er ersetzt allerdings nicht die unter Umständen notwendigen Erlaubnisse für Auffüllungen.

Das Anmeldeformular zur Erdaushubbörse können sich Interessenten über die Internetseite der Abfallwirtschaft des Landkreises herunterladen (www.landkreis-regensburg.de – Abteilungen-Sachgebiete – Abteilung L1 – Sachgebiet L16 – Abfallwirtschaft – Dienstleistungen – Bauschutt und Erdaushub). Bei der Abfallberatung bzw. auf den Internetseiten des Landkreises haben die Landkreisbürger auch die Möglichkeit, sich über die gemeindlichen oder gewerblichen Erdaushubdeponien oder Verfüllmaßnahmen zu informieren.

Kontakt: Ansprechpartner und persönliche Beratung bei der Abfallwirtschaft im Landratsamt Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Helmut Niggel, 0941/4009-348. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben