section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Zum 70. Jahrestag des Gedenkens hält der Regensburger Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak am 21. April 2015 um 20 Uhr im Großen Runtingersaal einen Vortrag über den Einsatz des Dompredigers Dr. Johann Maier zur kampflosen Übergabe der Stadt Regensburg und seine Hinrichtung durch die Nationalsozialisten. Die Veranstaltung zum Ende des Zweiten Weltkriegs wird vom Kulturreferat der Stadt Regensburg und dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg als Kooperationsveranstaltung mitgetragen.

In seinem Vortrag geht Dr. Chrobak auf die Suche nach Antworten auf die Fragen, wie sich die Situation unmittelbar am Kriegsende für die Bewohner Regensburgs darstellte oder wer die Demonstration vom 23. April 1945 organisiert hat, wie diese abgelaufen ist und wer alles daran teilgenommen hat. Es wird danach gefragt, wie das Standgerichtsurteil gegen Dr. Maier und Josef Zirkl gefällt wurde, wie deren Hinrichtung vollzogen wurde und welchen Stellenwert Dr. Maiers und Zirkls Tod im Hinblick auf die Verschonung Regensburgs vor Zerstörung hatte. Neben Dr. Maier, als dem wohl bekanntesten Hauptexponenten, wird der Blick auch auf andere NS-Gegner, Vertreter des Widerstands und Opfer des Nationalsozialismus in der Stadt gerichtet.

Weitere Informationen unter www.regensburg.de/kultur


------------------------------
Portraitfoto Dr. Johann Maier Foto: Dr. Werner Chrobak

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben