section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Große Anschaffungen kosten oft viel Geld. Wer diese Mengen nicht auf dem Konto oder Sparbuch liegen hat, muss zu einem Kredit greifen. Das ist heutzutage leichter denn je, denn schon mit wenigen Klicks kommt man Online an scheinbar gute Angebote heran. Doch nicht jeder Kredit eignet sich für die eigenen Bedürfnisse. Wir zeigen, worauf man vor Abschluss achten muss.


Genaue Planung und Vorinformation

Die persönliche Beratung entfällt bei Online-Krediten zwangsläufig. Zwar gibt es bei manchen Anbietern die Möglichkeit, über einen Chat oder ein Telefonat Informationen einzuholen, eine maßgeschneiderte Beratung der Bank ersetzt dies jedoch nicht. Deshalb lohnt es sich, klare Kreditwünsche und Ansprüche zu definieren, bevor die Suche nach dem passenden Angebot beginnt. Dazu gehört auch der Nutzen des Kredites: Soll es ein neues Auto sein, Möbel für das Heim oder etwa Compound-Tools für den Garten? Somit lässt sich direkt selektieren, welche Konditionen in Frage kommen. Auch wenn der Wegfall der persönlichen Beratung im ersten Moment nach einem großen Nachteil aussieht, wirkt sich dieser Umstand positiv auf die Raten aus. Bankketten schlagen die Kosten für ihre Mitarbeiter oft auf die Kredite auf. Dieser Posten wird bei Online-Anbietern natürlich eingespart.

Genau vergleichen

Steht das Ziel für den Kredit fest, muss man sich mit den Anbietern selbst beschäftigen. Diese vergeben unterschiedlichste Summen zu wechselnden Konditionen. Immer wieder gibt es zeitlich begrenzte Angebote, welche oft schnell vergriffen sind. Es empfiehlt sich also, genau zu vergleichen und Ausschau zu halten. Weil viele Anbieter an großen Banken hängen oder deine dauerhafte Partnerschaft betreiben, können sich potenzielle Kunden auch direkt in den Filialen über aktuellsten Konditionen Informieren. So erfolgt etwa bei easycredit die Beratung in den Partnerfilialen der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Auf die Bonität achten

Auch wenn es den Kunden manchmal anders suggeriert wird, kommt man um eine Bonitätsprüfung vor Abschluss eines Kredites nicht herum. Alles andere wäre aber auch unseriös. Zwar finden sich immer wieder solche schwarze Schafe im Netz, welche meist im Ausland ansässig sind, diese sind aber tunlichst zu meiden. Keine seriöse Bank gibt Geld heraus, ohne zuvor die Zahlungsfähigkeit des Kunden zu überprüfen. Seien sie sich also im Vornherein sicher, eine ausreichende Bonität vorweisen zu können.

Zusätzliches Geld ansparen

Viele Online-Kredite sind in ihrer Rückzahlung flexibel. Sondertilgungen oder Rückzahlungen sind möglich und sparen im Idealfall Geld. Deshalb empfiehlt es sich, auch neben der normalen Abzahlung ein paar Euro auf die Seite zu sparen. Kommt genug zusammen, spart man sich vielleicht ein bis zwei Monate und somit Zinsen. Genauere Informationen zu den außerordentlichen Zahlungen finden sich meist im Kleingedruckten oder unter den „Häufig gestellten Fragen“.

Das Kleingedruckte lesen

Nicht nur auf schriftlichen Verträgen finden sich Zusatzvereinbarungen oder Rahmenbedingungen in kleiner Schrift. Auch bei Online-Abschlüssen werden oft Vermerke hinterlassen, welche gewisse Punkte genauer definieren. Vor der Kreditaufnahme sollte sich jeder Kunde diese Informationen sorgfältig durchlesen, damit er hinterher nicht aus allen Wolken fällt. Um wirklich sicher zu gehen, kann das Kleingedruckte natürlich auch an eine Rechts- oder Finanzberatung gegeben werden.

Kundenbewertungen lesen

Zwar sind auch Kundenbewertungen im Internet mit Vorsicht zu genießen, dennoch geben sie oft einen Überblick über die Qualität der Produkte. Auch bei Online-Krediten lässt sich so feststellen, wie Service und Konditionen zu bewerten sind. Dabei sollte gerade auf die negativen Meinungen geachtet werden.

--------------------------------------------

Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de
Bildquelle: pixelio.de | Thorben Wengert / pixelio.de

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben