section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Der Verkehrsüberwachungsdienst (VÜD) der Stadt Regensburg hat sich mit einer 24 Stunden dauernden Schwerpunktaktion am derzeit laufenden „Blitzmarathon“ beteiligt. Zwischen Donnerstag, 16. April 2015, 6.40 Uhr, und Freitag, 17. April 2015, 6.45 Uhr, waren die Messfahrzeuge des VÜD in der Donaustaufer Straße, der Theodor-Storm-Straße, der Bischof-Konrad-Straße, der Ziegetsdorfer Straße, der Obertraublinger Straße, der Nordgaustraße und der Frankenstraße eingesetzt.

Insgesamt wurden 3821 Fahrzeuge kontrolliert, 129 davon waren zu schnell unterwegs. In acht Fällen werden Anzeigen erstattet, 121 Mal spricht der VÜD kostenpflichtige Verwarnungen aus. Das schnellste Fahrzeug fuhr in der Ziegetsdorfer Straße mit 66 Stundenkilometern durch eine Tempo-30-Zone.

--------------------------
Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben