section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Außergewöhnlicher Anblick an der Steinernen Brücke: Am Donnerstag, 6. August 2015, war an Bogen IV der Steinernen Brücker den ganzen Tag ein Baggerschiff des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) im Einsatz, um das Gerüst unter dem Bogen abzubauen und abzutransportieren.

Hintergrund ist eine Vereinbarung zwischen der Stadt und dem WSA, die bereits bei der Planung des dritten Bauabschnitts (Sanierung der Bögen III bis V) getroffen worden ist. Um in diesem Sommer Unterhaltsarbeiten am stromaufwärts gelegenen Wehr durchführen zu können, braucht das WSA freie Durchfahrt unter dem Bogen IV – die anderen Bögen sind für das benötigte Baggerschiff zu schmal. Die Stadt hat deshalb die Natursteinarbeiten an diesem Bogen innerhalb des dritten Bauabschnitts vorgezogen. Diese vorgezogenen Arbeiten wurden jetzt fertiggestellt, so dass das Gerüst abgebaut werden konnte.

An den anderen Bögen des dritten Bauabschnitts läuft die Natursteininstandsetzung indes weiter. Nach aktuellem Stand soll sie bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Danach wird auf den Bögen III bis V die Brückenoberfläche mit Fahrbahn, Brüstungen und Beleuchtung hergestellt. Die Freigabe dieses Brückenabschnitts für den Fußgänger- und Fahrradverkehr ist für das Jahr 2016 geplant.

-------------------------------------

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben