section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Seit März diesen Jahres läuft der Abbruch der Bestandsgebäude auf dem etwa 25 Hektar großen „Dörnberg“-Areal, dem ehemaligen Bahngelände zwischen Dechbettener und Kumpfmühler Brücke. Nun ist dort mit dem Schenkerturm auch das letzte Element des Hochbaus gefallen. Der gesamte Abschluss der Abrissarbeiten ist für Mitte September geplant. Die archäologischen Untersuchungen, die bereits in den vergangenen Wochen parallel zum Rückbau begonnen haben, werden wie geplant weiter fortgesetzt.

Für 2016 ist der Baubeginn für „Das Dörnberg“ angesetzt: Unter diesem Namen entsteht am Standort ein lebendiges Stadtquartier mit 1.250 neuen Wohneinheiten, einem Nahversorgungszentrum sowie Gewerbe- und Grünflächen. Der erste von drei Bauabschnitten widmet sich dem Grundstück an der Ecke Kumpfmühler Straße/Ladehofstraße. Dort wird das „Dörnbergforum“ zur neuen Adresse für alles, das man im täglichen Leben braucht – von Einzelhandel und Drogerie über Trendgastronomie und Hotel bis hin zu Büros, kleineren Dienstleistungen und sonstigen Nutzungen. Westlich an das „Dörnbergforum“ schließen die ersten Wohnraumangebote verschiedener Größenordnung an.

------------------------------------------------

Quelle: Valentum Kommunikation GmbH

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben