section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Am Dienstag, 1. September 2015, haben 14 junge Leute ihre Ausbildung bei der Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG (REWAG) sowie bei den Stadtwerke-Töchtern Regensburger kommunaler Fahrzeugpark GmbH (RFG) und der Regensburger Badebetriebe GmbH (RBB) begonnen. Der REWAG-Vorstandsvorsitzende und SWR-Geschäftsführer Olaf Hermes, SWR-Geschäftsführer Manfred Koller, REWAG-Vorstandsmitglied Frank Oneseit, Personal-Bereichsleiter Kurt Günther sowie der stellvertretende Konzernbetriebsratsvorsitzende Reimund Wolf begrüßten die neuen Auszubildenden am ersten Arbeitstag im Konzern.

Der REWAG-Vorstandsvorsitzende und SWR-Geschäftsführer Olaf Hermes freut sich über den hohen Standard der Ausbildung bei SWR und REWAG: „Die Ausbildung im kaufmännischen Bereich wird komplett im Unternehmen abgedeckt. Im technischen Bereich bilden wir in Kooperation mit befreundeten Unternehmen und Verbänden aus. So erhalten unsere Azubis ein breites Spektrum in verschiedensten technischen Bereichen, die ein einzelner Betrieb alleine nicht leisten könnte.“ „Auf unsere Auszubildenden legen wir großen Wert“, ergänzt SWR-Geschäftsführer Manfred Koller. „Sie sind für uns eine Investition in die Zukunft. Denn nur mit einer guten Ausbildung bekommen wir auch gute Fachkräfte. Wir bilden ständig über unseren Bedarf aus, können aber trotzdem den meisten der Azubis nach der Ausbildung eine feste Stelle in unseren Unternehmen anbieten.“

Dieses Jahr beginnen zwei angehende Kauffrauen für Büromanagement,  je zwei Industriemechaniker und ‎Elektroniker für Betriebstechnik, eine Kauffrau für Dialogmarketing, eine Fachkraft für ‎Lagerlogistik, ein Mechatroniker, drei Fachangestellte für Bäderbetriebe und zwei ‎Kraftfahrzeugmechatroniker ihre Ausbildung im September. Außerdem startete bereits im August ‎‎2015 eine zukünftige Bachelor-Absolventin ihr duales Studium in der Fachrichtung ‎Betriebswirtschaft.

Ausbildung bei REWAG und SWR

Derzeit sind 43 Auszubildende bei den Stadtwerke-Töchtern RBB und RFG sowie bei der REWAG beschäftigt. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2016 sind noch bis zum 11. Oktober 2015 möglich. Engagierte junge Leute sind bei der REWAG und den Stadtwerken Regensburg genau richtig. Die Unternehmen setzen auf Mitarbeiter, die sich motiviert einbringen und die Unternehmensziele mittragen. Entsprechend umfassend, qualifiziert und abwechslungsreich ist die Ausbildung. Dazu gehören auch ein intensives Miteinander und eine umfassende Betreuung. Vom ersten Tag der Ausbildung an bekommen die „Neuen“ Auszubildende aus dem ersten und zweiten Lehrjahr als Paten zur Seite gestellt. Diese stehen immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Zur Kontaktpflege und zum Erfahrungsaustausch gibt es den regelmäßigen Azubi-Stammtisch. Infos zur Online-Bewerbung und Video-Clips von Azubis, in denen die verschiedenen Ausbildungsberufe vorgestellt werden, gibt es unter www.swr-regensburg.de und www.rewag.de.

---------------------------------------

Die neuen Azubis von SWR und REWAG mit (von links) Personal-‎Bereichsleiter Kurt Günther, SWR-Geschäftsführer Manfred Koller, dem stellvertretenden Konzernbetriebsratsvorsitzenden Reimund ‎Wolf, REWAG-Vorstandsmitglied Frank Oneseit und dem REWAG-Vorstandsvorsitzenden und SWR-Geschäftsführer Olaf Hermes.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben