section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Nach Dauerregen sinken die Pegel in Regensburg weiter. Abgesehen von einigen Sperrungen von Fußgängerwegen blieb die Situation in der Welterbestadt größtenteils entspannt.   

Am Sonntagmorgen wurde auch in Regensburg mit einem Höchststand von 4,64 Metern Meldestufe 2 erreicht. Das Hochwasser fiel aber gering aus. Die Jahninsel war überschwemmt, und lediglich einzelne Fußgängerwege wie die Uferpromenade wurden vorsorglich gesperrt und Hinweisschilder angebracht. Zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr kam es nicht, Straßen mussten nicht gesperrt werden und auch Meldestufe 3 wurde nicht erreicht. 

Aktuell geht das Hochwasser in Regensburg weiter zurück. Der Pegel lag am Dienstagmittag bei 3,95 Metern und befindet sich damit wieder im Bereich von Meldestufe 1.

pegel sinken weiter full1

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben