section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Ein grünes Straßenschild, auf dem "Online" steht, zeigt nach rechts während eine brauens Schild, auf dem "Offline" steht nach links zeigt.

Der digitale Wandel hat auch in Regensburg seine Spuren hinterlassen. Es reicht heute schon lange nicht mehr, nur offline auf Kundenfang zu gehen. Genau wie in jedem anderen Teil des Landes kaufen viele Regensburger heute online ein und genau deshalb nutzen heute immer mehr Unternehmer Tools wie Social Media Marketing und die Suchmaschinenoptimierung.



Regensburger Einzelhandel in Zeiten der Pandemie - Altstadtsterben oder notwendige Erneuerung?


Viele Regensburger beschäftigt heute die Frage, ob das Altstadtsterben, welches heute zu beobachten ist, ein kurzfristiges Phänomen des Wandels und der notwendigen Erneuerung ist oder ob es hier zu einem langfristigen Trend zu einer toten Innenstadt kommt. Fakt ist: das Sterben vieler Geschäfte in der Innenstadt ist schon lange ein Trend. Die Pandemie war hierfür zwar ein Katalysator, aber definitiv nicht der alleinige Auslöser.

Natürlich ist eine belebte Altstadt für viele Regensburger ganz besonders deshalb so wichtig, weil die Regensburger Altstadt durch ihr historisches Flair definitiv einer der attraktiven Orte der Stadt ist, der nicht nur viele Einheimische, sondern auch Touristen anzieht.


Click&Collect und andere Formen des E-Commerce als Rettung


Viele Experten gehen davon aus, dass Einzelhändler ohne einen Fokus auf E-Commerce langfristig nicht überlebensfähig sein werden. Aber wie können sich kleinere Geschäfte online gegen Riesen wie Amazon durchsetzen? Eine Möglichkeit dazu besteht unter anderem in der Kombination einer E-Commerce-Plattform mit lokalen Angeboten. Denkbar wäre dies zum Beispiel über Click&Collect, einer Art des Online-Shoppings, bei der man zwar online bestellt, aber die Ware dann selbst im Laden abholt und bezahlt.

Natürlich bestehen auch für die Gastronomie viele Möglichkeiten. So können Kunden online im Restaurant bestellen oder Vorbestellungen für exklusive Menüs abgeben, um dann ohne Wartezeiten stilvoll im Restaurant essen zu können. Dies ist ein weiterer toller Service, den traditionelle Lieferdienste nicht bieten können.


So gehen Regensburger Unternehmen online auf Kundensuche


Genau wie Unternehmer in allen anderen Städten müssen Regensburger Einzelhändler heute vermehrt online auf Kundensuche gehen. Das dafür nicht nur Anzeigen auf Facebook, Google und Co. notwendig sind, ist hinlänglich bekannt. Ganz besonders wichtig ist für die Kundensuche heute vor allem die Suchmaschinenoptimierung. Wer heute nach einem Unternehmen beziehungsweise einer Dienstleistung oder einem Produkt sucht, tut dies oft per Suchmaschine und wir alle wissen, dass fast niemand auf die Ergebnisse der zweiten oder gar dritten Seite blickt.

Einer der großen Vorteile, der für kleinere Einzelhändler heute besteht ist, dass Online-Werbung sehr viel kosteneffizienter ist als klassisches Marketing über Plakate oder Radio- sowie TV-Spots. Wer heute eine Agentur für den Linkaufbau sucht (einen wichtigen Aspekt der Suchmaschinenoptimierung), kann dabei ganz nach eigenem Werbebudget vorgehen und gezielte, vor allem lokale Zielgruppen ansprechen.

Festzustellen ist also, dass der so ungleich erscheinende Kampf der Einzelhändler gegen die Riesen wie Amazon, Zalando und Co. heute durchaus nicht so einseitig sein muss, wie man es auf den ersten Blick erwarten könnte.



Regensburgs Innenstadt - Sterbend oder bald lebendiger denn je?


Regensburgs Innenstadt mit samt ihres historischen Flairs wird nicht einfach aussterben. Fakt ist aber, dass sich die Innenstadt wandeln wird und dieser Wandel wahrscheinlich nicht jedem wirklich gefallen wird. Die Pandemie und die digitale Transformation sorgen als Katalysatoren dafür, dass ein bereits bestehender Wandel weiter beschleunigt wurde. Dies bedeutet aber nicht nur die Insolvenz beziehungsweise das Schließen vieler kleiner Geschäfte, sondern auch Raum für neue Geschäftsideen und Platz für Innovation.

Mit dem richtigen Mut und der nötigen Kreativität haben es die Regensburger Unternehmer selbst in der Hand, die Innenstadt neu zu gestalten und dabei für mehr Vielfalt und innovative Produkte und Dienstleistungen zu sorgen. Auch die Kombination zwischen E-Commerce und klassischen Ladenlokalen wird dabei immer wichtiger werden und man darf gespannt sein, was sich durch diese Synergie in der Regensburger Innenstadt bald tun wird.


Gastartikel
Bildquelle: bigstockphoto.com | Pixelvario

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben