section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Eine stattliche Summe kam zusammen beim Benefiz-Konzert "Wir wollen Wolle": der Erlös kommt der Leukämiehilfe Ostbayern zugute. Joachim Wolbergs, OB-Kandidat der SPD, überreichte nun den Erlös.

"Das war nicht nur ein unvergessliches und einzigartiges Konzert, sondern auch noch besonders effektiv, was mich sehr stolz macht." 7.121 Euro konnte Wolbergs gemeinsam mit den Künstlern Markus Engelstädter und Ulli Zrenner-Wolkenstein sowie Professort Reinhard Andreesen und Frau Christa Burggraf von der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. sammeln. Die Summe setzt sich aus dem Verkauf der Konzertkarten, Spenden vor Ort, einer Spende des SPD Ortsvereins Burgweinting-Harting-Irl und dem Verkaufsanteil an verkauften CDs der Künstler zusammen. Bereits zwei Wochen  vorher war das Konzert "Wir wollen Wolle" ausverkauft: dienen sollte es sowohl der Leukämiehilfe als auch der Kandidatur Wolbergs. "Dass die Karten so schnell weg sind, damit haben wir nicht gerechnet", sagt Markus Engelstädter.

"Unterstützend einwirken, wo es nur geht"

Joachim Wolbergs zeigte sich dankbar für die große Spendenbereitschaft, besonders aber wollte er auch den mitwirkenden Künstlern danken: "Mit diesem Konzert unterstützen sie nicht nur meine Kandidatur, sondern auch und insbesondere die Arbeit und das Engagement der Leukämiehilfe."
Professor Dr. Reinhard Andreesen, 1. Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern ist besonders glücklich über den hohen Erlös und stellt bereits Pläne auf, wie dieses Geld bestmöglich genutzt werden kann: "Leukämie ist eine Krankheit, die alle Altersschichten treffen kann. Oft ist es ein Kampf ums Überleben. Dieses Geld sicher unserer Projekte und hilft uns auch, den oft langwierigen Genesungsprozess der Patienten, aber auch die Angehörigen zu begleiten und zu unterstützen."
---------------------------------------------------
Bild: Büro Joachim Wolbergs

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben