section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Odessas Bürgermeister Dr. Gennadiy Trukhanov möchte die Partnerschaft mit Regensburg neu beleben. „Es wäre sehr wünschenswert, wenn man den Kontakt mit der Universität, Studenten aber auch Künstlern und Schülern intensiviert und weiter ausbaut,“ sagte er zu Christian Janele, Stadtrat der CSB.

Dr. Trukhanov war anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft in Begleitung seiner Delegation aus seiner Heimatstadt nach Regensburg gereist und plauderte angeregt mit dem Vorsitzenden der Christlich Sozialen Bürger. Dabei hob der gelernte Ingenieur und Offizier auch die touristischen Reize von Odessa hervor, wo die Menschen weiterhin gern lebten.

„Die Bürger fühlen sich hier sehr sicher.“ Russische Soldaten habe er bisher noch nie gesehen. Dennoch würden jetzt die alten Schutzbunker für einen möglichen Ernstfall wieder in Stand gesetzt, außerdem patrulliere eine Schutztruppe am Meer und in der Innenstadt. Dr. Gennadiy Trukhanov setzt allerdings weiterhin auf Frieden. Wie Janele, weiß auch er: „Krieg ist keine Lösung, wir müssen uns alle an einen Tisch zusammensetzen, um eine gemeinsame Lösung für Frieden zu finden.“ Allerdings müsste sich dann auch jede Seite an die Vereinbarungen halten.

Im Oktober stehen in Odessa Wahlen an, zu denen auch Dr. Gennadiy Trukhanov antritt. Er hat bereits Erfolge im Kampf gegen die Korruption vorzuweisen: „Das ist gut für die Bürger und meine Stadt.“
Aktuell könne Regensburg Odessa in dem Problem der Flüchtlingsflut unterstützen. „Wir haben zur Zeit über 30.000 Flüchtlinge aus stark gefährdeten Gebieten der Ukraine. Das stellt eine große humanitäre Herausforderung dar. Hier könnten wir Unterstützung brauchen.“

Christian Janele wird weiter Kontakt halten nach Odessa: „Ich werde mich auf jeden Fall für eine weitere Unterstützung der Bürger unserer Partnerstadt engagieren.“ Schließlich besehe die Partnerschaft seit 25 Jahren, „da muss man sich gegenüber unseren ukrainischen Freunden verpflichtet fühlen.“

------------------------
Bild: Odessas Bürgermeister Dr. Gennadiy Trukhanov, Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Stadtrat Christian Janele

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten

    Eventfilter

    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben