section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Am Samstag, den 6.10. versammelten sich auf dem Neupfarrplatz in Regensburg gut 5000 Menschen, um ein Zeichen für eine offene und vielfältige Gesellschaft zu setzen.

Ernst Grube, Präsident der Lagergemeinschaft Dachau und Holocaustüberlebender warnte hinsichtlich des Polizeiaufgabengesetzes vor einer Vermischung von Polizei- und Geheimdienstaufgaben.
Andere Redner sprachen zu Gleichberechtigung, Welthandel und AnKER-Zentren.

Die Veranstaltungsleiterin Dr. Angelika Frey zeigte sich hochzufrieden mit der Resonanz auf die Veranstaltung, "Die Regensburger Gesellschaft positioniert sich mit dieser Kundgebung erneut gegen die Politik der Angst und Ausgrenzung."

Für musikalische Unterstützung sorgten unter anderem Mathias Kellner, Liquid & Maniac, Redheadgang und Pam Pam Ida. Auch sie bezogen mit ihren Texten klar Stellung.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben