section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Eine Aufwändige Ausstellung mit Arbeiten von Juan Fernando de Laiglesia zeigt die Galerie des Erdel-Verlags am 21. September. Sie bietet einen umfassenden Einblick in die "Werkstatt des Weltenschöpfers".

"Cosmogenesis" ist der spanische Titel der Bild- und Skulpturensammlung des Künstlers Juan Fernando de Laiglesia, die am 21. September abends in der Galerie Erdel am Fischmarkt in Regensburg gezeigt wird. Die deutsche Entsprechung des Titels: "Weltenschöpfer".

Juan Fernando de Laiglesia studierte und arbeitete international und interkontinental bis er vor 18 Jahren die Fakultät der bildenden Künste an der Universität Vigo aufgebaut hat. Dort ist er seither Lehrstuhlinhaber und gefragter Gestalter von Symposien zum aktuellen Stand von Kunst und Philosophie sowie vielpublizierter kunstwissenschaftlicher Autor.

Seine Themen bewegen sich im Grenzgebiet zwischen Wissenschaft und Kunst, zwischen Skulptur und Malerei. Die Arbeiten sind europaweit in Ausstellungen und Sammlungen vertreten. Einen Einblick über die gezeigten Werke am Galerienabend bietet eine Foto- und Filmdokumentation der Galerie unter der Adresse www.erdel.de .
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer