section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

"Alles ist sehr überwältigend!" Die Freude bei Joachim Wolbergs ist noch immer riesig. Mit 70,24 Prozent gewann er gestern den Wahlkampf um den Posten des Oberbürgermeisters. Heute, einen Tag nach dem großen Triumph, verriet er, wie es in den nächsten Tagen und Wochen weiter geht.

"Ich habe den Sieg nicht allein errungen. Das ist ein Vertrauensbeweis der Wähler... der ist gigantisch." Joachim Wolbergs freut sich sichtlich über das Ergebnis. "Wir haben im Wahlkampf wohl das Meiste richtig gemacht." Ausschlaggebend für den Erfolg sei jedoch nicht der Wahlkampf alleine gewesen, sondern vor allem die letzten sechs Jahre. In dieser Zeit konnte Wolbergs präsent sein und hatte die Möglichkeit mit vielen Leuten in Kontakt zu treten. "Auf viele, die mich nicht kennen, wirke ich anfangs oft kühl und arrogant. Aber das bin ich nicht und das wissen die Menschen, die mich kennengelernt haben, auch."


Viele Prominente und Nicht-Prominente haben sich in den letzten Wochen als Wolbergs-Fans geoutet. "Das war für mich sehr beeindruckend und bestimmt auch bei dem Wahl-Ergebnis mit ausschlaggebend." Die Verantwortung, die auf ihn zukommt, ist ihm durchaus bewusst. "Diese Riesen-Verantwortung nehme ich wahr, wie ich auch erzogen wurde. Immer auf Augenhöhe. Ich möchte zuhören, nicht belehren!"


"Die Bürger können sich darauf verlassen, dass ich alles tun werde, was in meiner Macht steht", versichert Wolbergs. Auch in seinem Wahlprogramm würden nur Projekte stehen, die sich auch wirklich realisieren lassen. "Ich bin meinem Team unendlich dankbar, der Wahlkampf hat uns alle zusammengeschweißt. Die SPD ist eine Einheit."

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer