section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Koalitionsverhandlungen sind in vollem Gange. Noch immer ist ungewiss, welche Partei zusammen mit der SPD regieren wird. Eine mögliche Konstellation wäre beispielsweise die erneute Große Koalition zwischen der SPD und der CSU. Wir haben uns umgehört, wie Regensburgs Bürger einer Großen Koalition gegenüber stehen.


Doris (58) aus Regensburg sieht eine Große Koalition deutlich skeptischer. "Die würden sich ja gegenseitig blockieren." Sie hofft auf eine Zusammenschluss mit den kleineren Parteien.

Ähnlich sieht das Josef aus Burgweinting. Auch er spricht sich gegen eine Zusammenarbeit der SPD und CSU aus. "Zwischen den beiden Parteien herrscht kein Konsens."

Christina (23) aus Burgweinting hält eine Koalition zwischen SPD und CSU dagegen für sehr sinnvoll. "Diese Mischung hat sich schließlich schon mal bewährt."

Thomas (52) aus Regensburg steht einer regierenden "Übermacht" aus SPD und CSU kritisch gegenüber. "Die Opposition wäre viel zu schwach, die hätten dann nur
"Die Wähler haben entschieden", sagt Günther aus Wenzenbach im Hinblick auf den Sieg von Joachim Wolbergs. Die SPD sollte deshalb keine Koalition mit der CSU eingehen. "Außerdem hat die CSU ja in ihrem Wahlprogramm gesagt, sie strebe keine Koalition mit der SPD an".

Monika aus Regensburg dagegen, stimmt einer Großen Koalition zu. "Ich finde das gut, weil dann die Mehrheit regiert. Außerdem sind die Parteien sehr erfahren."

Ähnlich sieht das auch Nina (31) aus Regensburg. Die Zusammenarbeit zwischen SPD und CSU würde die Mehrheit der Wähler widerspiegeln, deshalb spricht sie sich klar für die Große Koalition aus.

Foto 1: Ingrid
Foto 2: Josef
Foto 3: Christina

--------------------------------
Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer