section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat die Ermittlungen gegen Alt-Oberbürgermeister Hans Schaidinger eingestellt. Dem Alt-OB wurde vorgeworfen, während seiner Amtszeit Vorteile eines Bauunternehmers entgegengenommen zu haben.

Hans Schaidinger stand wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit bzw. der Vorteilsannahme im Zusammenhang mit der Annahme eines Beratervertrags bei einem Regensburger Bauunternehmen im Visier der Ermittler. Wie Oberstaatsanwalt Markus Pfaller nun mitteilt, sei das Verfahren nach Abschluss der Ermittlungen gegen den früheren OB nun eingestellt worden. Der Nachweis, dass Schaidinger während seiner Amtszeit als OB Vorteile des Bauunternehmens und dessen Inhabers und Geschäftsführers entgegengenommen hat, sei nicht zu führen, so Pfaller weiter.

Eine Strafbarkeit wegen Korruption setze nach dem Wortlaut des Gesetzes voraus, dass die Amtsträgereigenschaft zur Zeit der Tat vorliege. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs sei es jedoch nicht strafbar, wenn ein Amtsträger erst nach dem Ausscheiden aus dem Amt Vorteile, etwa in Form eines entgeltlichen Beratervertrags, annehme, die ihm im Hinblick auf seine frühere Dienstausübung gewährt würden. Für die Verwirklichung beider Delikte sei deshalb Voraussetzung, „dass der Amtsträger während seiner Amtszeit für eine konkrete pflichtwidrige Diensthandlung bzw. für die Dienstausübung einen Vorteil fordert, sich versprechen lässt oder annimmt“. Für die Amtszeit von Schaidinger als OB der Stadt Regensburg sei jedoch laut Pfaller keine dieser drei Handlungsmodalitäten nachweisbar erfüllt.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | (c) Stadt Regenburg

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer