section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Zum "Tag des Ausbildungsplatzes" am 17.04. zeigt sich der Ausbildungsmarkt im Agenturbezirk Regensburg (Regensburg Stadt/Land, Kelheim und Neumarkt) von seiner besten Seite. Für Arbeitgeber jedoch wird es immer aufwendiger, junge Nachwuchskräfte für den eigenen Betrieb zu gewinnen.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum wurden seit Oktober 2012 bis März dieses Jahres 4.216 Berufsausbildungsstellen gemeldet ? d.h. 356 Angeboten oder 9,2 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 3.535 gemeldete Bewerber ? 32 Personen bzw. 0,9 Prozent weniger als noch ein Jahr zuvor. In der Folge kommen derzeit 1,19 Ausbildungsstellen auf jeden Bewerber. Im Vorjahr waren dies noch 1,08 Ausbildungsplätze und vor zwei Jahren 0,88 Ausbildungsplätze pro Bewerber. Es ist also keine Überraschung, dass die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen gestiegen ist. Bis zur Halbzeit des laufenden Ausbildungsjahres blieben 2.354 Stellen unbesetzt, 16 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor.

Traumberufe

Diese Situation trifft jedoch nicht auf alle Berufe gleichermaßen zu. Die von den Unternehmen stark umworbenen jungen Leute haben klare Vorstellungen von ihrem Traumberuf. So sind die aus Bewerbersicht beliebtesten Ausbildungsberufe absteigend nach Beliebtheit: Bürokaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Kfz-Mechatroniker/in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Industriemechaniker/-in, Medizinische/r Fachangestellte/r, Verkäufer/in, Mechatroniker/in, Bankkaufmann/-frau, Tischler/in.

Agenturbezirk Regensburg ist Bewerbermarkt

Insbesondere in den letzten zwei Jahren wurde der Agenturbezirk Regensburg zum Bewerbermarkt. Die Arbeitsagentur appelliert daher an Arbeitgeber, in der Region alle Potentiale auf dem Arbeitsmarkt im Sinne der Fachkräftesicherung zu nutzen und verstärkt auch jungen Menschen mit Unterstützungsbedarf und/oder Behinderung eine Chance zu geben. Werden benachteiligte Jugendliche ausgebildet, können diese mit ausbildungsbegleitenden Hilfen unterstützt werden. Unter www.stark-fuer-ausbildung.de stehen umfangreiche Informationen rund um die Ausbildung Jugendlicher zur Verfügung.

Ausbildungsbörse

Am 27.04. von 10 bis 15 Uhr bietet die Agentur für Arbeit Arbeitgebern und Bewerbern eine weitere Plattform, auf direktem Weg ins Gespräch zu kommen. Anlass ist einerseits die für viele kleine und mittleren Betriebe aufwendige und nicht selten erfolglose Suche nach Auszubildenden. Andererseits gibt es Jugendliche, die es auf regulärem Wege bisher nicht in eine Ausbildung geschafft haben, aber hoch motiviert sind.
Anfragen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer