section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Vom 5. bis zum 6. Juli wird die "9th Summer Conference in Forensic Psychiatry" in Regensburg stattfinden. Die Konferenz beschäftigt sich mit den verschiedenen Bereichen der forensischen Psychiatrie und Psychologie.

Bei der Konferenz im Haus der Begegnung (Hinter der Grieb 8), die von der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Osterheider organisiert wird, stehen aktuelle Forschungsergebnisse sowohl aus dem Grundlagen- als auch aus dem Anwendungsbereich im Vordergrund. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Prognose und Rückfall, Straftäterbehandlung, Tatortanalyse, forensischer Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie forensischer Neurobiologie. Als Gastredner konnten in diesem Jahr Prof. Dr. Corine de Ruiter (Universität Maastricht) und Dr. Franca Cortoni (Universität Montréal) gewonnen werden.
 
Interessierte sind herzlich zur aktiven Teilnahme an der englischsprachigen Konferenz eingeladen. Bis zum 31. Mai 2013 können Beiträge in englischer Sprache eingereicht werden unter: www.uni-regensburg.de/medizin/forensische-psychiatrie-psychotherapie/summer-conference/index.html. Neben einer aktiven Teilnahme in Form einer Präsentation ist auch eine passive Teilnahme möglich.
 
Weitere Informationen zur Summer Conference unter:
www.forensik-regensburg.de  (Link Summer Conference)
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer