section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Keyboard Online Shopping

Die sogenannte Cyberkriminalität im World Wide Web nimmt wöchentlich zu. Viele Menschen sind verunsichert und scheuen mitunter sogar den Einkauf in renommierten Online-Shops. Wie kann man die Sicherheit beim Online Shopping erhöhen? Mitunter können bereits einfache Maßnahmen hilfreich sein.

Nur seriöse Online-Shops nutzen

Die erste und wichtigste Regel ist, dass man nur in seriösen Online Shops einkauft. Ist ein Impressum vorhanden und sind die Angaben in diesem glaubhaft? Falls nicht, sollte man von einem Kauf Abstand nehmen. Weitere Hinweise auf die Seriosität können Zertifikate und Siegel des Handels sein. Erwähnenswert ist zum Beispiel das sogenannte Trusted Shops-Siegel. Darüber hinaus kann es sich lohnen, nach Bewertungen und Erfahrungsberichten über den Online-Shop in einschlägigen Suchmaschinen zu recherchieren.

Keine Angabe von sensiblen Daten bei Erstbestellung

Wirkt der Online-Shop auf den ersten Blick seriös, dann sollte man bei einer Erstbestellung keine sensiblen Daten angeben. Dazu zählen zum Beispiel eine Kontoverbindung oder Kreditkarten-Daten. Am besten man bestellt auf Rechnung oder per Nachnahme. Dadurch erhöht man die Sicherheit deutlich und kann sich sicher sein, dass man die Ware tatsächlich erhält.

Surfen mit einem VPN

Eine interessante Möglichkeit um die Sicherheit beim Online Shopping zu erhöhen, ist ein sogenanntes VPN. VPN steht für "Virtual Private Network". Es handelt sich um ein virtuelles privates Kommunikationsnetz, das besonders beschützt ist. Praktisch sieht es so aus, dass der Nutzer sich mit seinem Computer mit besagtem VPN verbindet. Ab diesem Zeitpunkt surft man, ähnlich wie bei einem Proxy-Server, über das VPN beziehungsweise den VPN-Server. Ganz gleich welchen Online-Shop oder welche Webseite man besucht, als Ursprung der Anfrage taucht immer der VPN-Server auf. Darüber hinaus sind die Datenverbindungen verschlüsselt und der Datentransfer besonders sicher. Einen VPN-Zugang kann man bei diversen Anbietern bereits für einen geringen monatlichen Betrag mieten. Interessant ist zum Beispiel ein VPN mit Server in der Schweiz. Der Vorteil liegt auf der Hand: Kriminelle Angreifer müssen zunächst die hohen Sicherheitsvorkehrungen des VPN überwinden, bevor sie dem Nutzer schaden können.

SSL-gesicherte Verbindung

SSL ist eine besonders verschlüsselte Verbindung. Sie macht es Angreifern schwer, Daten abzugreifen oder sonstigen Schaden anzurichten. Eine SSL-Verbindung erkennt man an dem Präfix "https" der Internet-Adresse. Ist das verwendete SSL-Zertifikat der Webseite ungültig, dann zeigt der Webbrowser dies automatisch an. Beim Google Chrome-Browser befindet sich bei einem gültigen Zertifikat ein kleines, geschlossenes Vorhängeschloss in der Browserzeile vor der Internet-Adresse.

Google-Suche kann gefährlich sein

Wer regelmäßig in einem bestimmten Online-Shop einkauft, der sollte sich ein Lesezeichen beziehungsweise Bookmark für diesen Shop anlegen. Viele Nutzer geben den Shop in der Google-Suche ein und besuchen den Shop über diesen Weg. Das ist nicht ungefährlich, legen Kriminelle doch manchmal "Kopien" von bekannten Online-Shops an, um Nutzerdaten abzufangen. Sind die Daten für die Kreditkarte erstmal übertragen, dann machen die Kriminellen schnell davon Gebrauch. Mit einem Lesezeichen ist man vor "Vertipper-Domains" und vor Fake-Shops geschützt.

Nur Zuhause oder vom eigenen Smartphone shoppen

Niemals sollte man in einer nicht sicheren Umgebung shoppen. Der Online-Einkauf in einem Internet-Café oder in einem öffentlichen WLAN birgt viele Gefahren. Daten könnten abgegriffen werden oder man wird schlicht bei der Eingabe sensibler Daten beobachtet.

Fazit

Wie man sieht, ist man beim Online Shopping Kriminellen nicht hilflos ausgeliefert. Mit bereits sehr einfachen Maßnahmen kann man die Sicherheit deutlich erhöhen und für ein entspanntes Shopping-Erlebnis sorgen.
---
Gastartikel
Bildquelle: bigstockphoto.com | Alan Smithee
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer