section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Ein gesundes Pausenfrühstück in der Schule und am Arbeitsplatz ist essentiell für die optimale Nährstoffversorgung und die konstante Leistungsfähigkeit. Der mitgebrachte Snack muss dabei weder teuer noch kompliziert sein.

Wer viel lernt und arbeitet, benötigt Energie. Die nimmt sich der Körper bekanntlich aus der Nahrung. Besonders leistungsfähig bleibt unser Körper, wenn ihm die richtigen Nahrungsmittel mit ausreichend Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen zugeführt werden. Denn ohne ausreichend Nährstoffe sinkt die Konzentration schnell wieder ab. Für Groß wie Klein empfiehlt sich daher ein gesunder Snack am Arbeitsplatz, der Obst, Gemüse, Milch- und Vollkornprodukte enthält. So lässt sich aus ganz einfachen und preiswerten Lebensmitteln ein abwechslungsreicher und leckerer Snack zubereiten.

Neben einem schön belegten Vollkornbrot sollten immer auch Obst- und Gemüseschnitze mit in die Brotdose. Und obgleich sich das Gerücht hartnäckig hält, dass Kinder kein Gemüse mögen. Eine Untersuchung der Universität Dortmund beweist nun das Gegenteil: Gerade Kinder essen doppelt so viel Obst und Gemüse, wenn es ihnen mundgerecht angeboten wird.

Daher: Äpfel, Paprika, Möhren, Salatgurken kleinschneiden und in die Brotdose geben. Denn je bunter der Mix ist, desto ansprechender ist er. Und das Auge isst bekanntlich mit.

Zu einem gesunden Pausensnack gehört auch das richtige Getränk, denn ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt verbessert die Leistungsfähigkeit. Leitungswasser, ungezuckerte Kräuter- und Früchtetees sowie Mineralwasser sind die besten Durstlöscher!

Rezept: Bagel mit Putenschinken dazu Joghurtdip mit Gemüsesticks

Dass ein Pausenbrot oder der Snack im Büro  nicht langweilig ist, sondern richtig toll schmecken kann, zeigt dieses Rezept:

Zubereitung (ergibt zwei Bagels)

20 Gramm zimmerwarme Kerrygold Original Irische Butter gut mit einem Teelöffel Senf und einem Esslöffel Tomatenmark verrühren. Ein paar Salatblätter waschen und trocken schleudern. Zwei Vollkornbagels aufschneiden, toasten und die Unterseiten mit der Butter bestreichen. Darauf 100 Gramm Putenschinken und Salat verteilen. Mit Pfeffer würzen. Die Bagel-Oberteile auflegen und leicht andrücken.

150 Gramm Naturjoghurt mit ein paar Mandeln, einem Esslöffel Zitronensaft, einem Viertel Teelöffel Salz und etwas Pfeffer im Mixer aufschlagen. Einen Bund Zitronenmelisse waschen, trockentupfen, die Blätter sehr fein hacken und unter den Dip ziehen. Ein paar Mandeln grob hacken, in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten und auf den Dip streuen.

200 Gramm Möhren unter Wasser abbürsten und längs vierteln. 200 Gramm Salatgurke waschen und längs in lange Stücke schneiden. Dip und Rohkost zu den Bagels servieren.

Wenn das Pausensbrot für die Kleinen zubereitet wird, können Eltern die Gelegenheit nutzen und sich ebenfalls eine leckere Zwischenmahlzeit für die Pause im Büro zubereiten.

Spannende Informationen und viele weitere Tipps für Eltern auf www.fitfuerdenschulstart.de.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben