section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Mit einem souveränen Ergebnis von 3:0 besiegte der SSV Jahn am Samstag den SV Wehen-Wiesbaden und hat damit den Klassenerhalt mit 45 Punkten so gut wie sicher.

In der 21. Minute gelang es Zlatko Muhovic, das erste Tor zu schießen. Weitere Tore folgten in der 73. Minute durch Mario Neunaber und in der 81. Minute durch Adbenour Amachaibou. Mit dem letzten Tor der Regensburger Mannschaft brach die gute Stimmung im Jahnstadion aus, denn damit sicherte sich der Jahn wahrscheinlich bereits vorzeitig den Ligaerhalt.

Dies sei laut Andreas Güntner und Sebastian Nachreiner allerdings kein Grund, sich entspannt zurückzulehnen, denn es gilt noch mehr Punkte zu holen und somit weiter aufzusteigen.

Sportchef Christian Keller kann nun frühzeitig mit der Planung der nächsten Saison beginnen. Bisher wurden offiziell nur sechs Verträge verlängert. Abdenour Amachaibou und Mario Neunaber jedoch werden den SSV Jahn verlassen. Unklar ist noch, ob Trainer Thomas Stratos dem Verein erhalten bleibt.

------------------------------------------------

Bild: Gatzka

Eventfilter

Die Preise werden gesponsort von:

Haus der Bayerischen Geschichte | Museum Atelier Haarkult Faszination Altstadt e.V. Pizza Hut Regensburg Spielbank Bad Kötzting Brauhaus am Schloss Brauerei Kneitinger GmbH & Co.KG Hotel Goliath Power Concerts GmbH Pizzeria Megasports Zweigstelle Kullman's Regensburg XXXLutz Super Bowl Regensburg Zuckerbrot & Peitsche Dicker Mann
section_breadcrumbs
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben