section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die am Donnerstag beginnende Vortragsreihe Bau an der OTH widmet sich spektakulären Bauten und technischen Innovationen am Bau. Neben Stabilisierungs- und Rohrsystemen befassen sich die Referenten mit der mehrfach preisgekrönten U-Bahn im spanischen Bilbao und einem Streckenabschnitt der A9, der als Testfeld für automatisiertes Fahren dient.

Die Veranstaltungen finden jeweils um 18:30 Uhr im Hörsaal G 001, Haus der Technik, in der Galgenbergstraße 30 statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Vortragsreihe im Überblick:

5. April: „The metro of Bilbao“
Referent: Heriberto Pérez von der University of the Basque Country

19. „Das Schwammstadtprinzip. Vom Rohr-Boden- zum Boden-Rohr-System – Lösungen mit duktilen Guss-Rohrsystemen“
Referent: Christoph Bennerscheidt, Geschäftsführer der European Association for DuctileIron Pipe Systems EADIPS®, Herten

8. Mai: „Gründungsstabilisierung eines Mehrfamilienhauses in München mit UHI URETEK-Hybrid-Injection”
Referent: Dipl.-Ing. Axel Bergforth, Leiter Niederlassung Süd Untermeitingen

17. Mai: „Entspannung von gespanntenGrundwasserleitern und Vermeidung von Schäden bei der Wasserhaltung“
Referent: Diplom Bergingenieur Henning Thormann, Brunnenbau Conrad GmbH, München

05. Juni: „Digitales Testfeld Autobahn – Kurzfassung“
Referentin: Karen Scharnigg, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

28. Juni: „EÜ Neckar - 4.800 to anspruchsvoller Stahlbau im Herzen Stuttgarts“
Referent: Dipl.-Ing. Konrad Kudla,Leiter technisches Büro Stahl u. Anlagenbau Max Bögl, Neumarkt

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben